Haus_08.jpg

Stadt Adliswil

Die Stadt Adliswil liegt in der Region „Zimmerberg-Sihltal“ und grenzt im Norden direkt an die Stadt Zürich. Adliswil bietet als Wohnort Ruhe und Naherholung. Zahlreiche Sport- und Freizeitmöglichkeiten, ein breites Kulturangebot sowie ein lebendiges Stadtzentrum. Adliswil hat sich in den letzten Jahren rasant entwickelt. Heute leben knapp 19`000 Einwohner und Einwohnerinnen in Adliswil. Wir legen Wert darauf, dass dieses Wachstum nachhaltig ist und stellen eine zeitgemässe Infrastruktur für Betreuung, Bildung und Freizeit bereit. Auch für Unternehmen ist Adliswil ein gut erschlossener Standort zu attraktiven Bedingungen.

Projekt

Zusammenführen der Liegenschaftsdokumentationen

Die Stadt Adliswil wie auch die Schule Adliswil hatten diverse Unterlagen an verschiedenen Orten. Bei der Schule war bereits eine CAFM-Lösung im Einsatz die aber nicht auf dem aktuellsten Stand war. Gemeinsam hat man entschieden die Daten einheitlich aufzubereiten und alle genutzte Gebäude digital zu erfassen. ICFM hat dann in rund 9 Monaten den ganzen Bestand an Liegenschaftsplänen überarbeitet und auf CAMPOS einsehbar gemacht. Im Zuge der Datenanalyse wurden auch ergänzende Bedürfnisse erfasst die ebenfalls zukünftig in der CAFM-Lösung abgebildet werden sollten. So können alle Verantwortlichen Personen jederzeit auf die Liegenschaftsdaten zugreifen.

Umsetzung

Aufnahme des Archives

Nach dem Entscheid für CAMPOS wurde anhand einer gemeinsamen Auslegeordnung definiert welche Liegenschaften zu erfassen sind. Die Daten zu den Liegenschaften wurden gemeinsam zusammengetragen, analysiert und überarbeitet. Nach der Visualisierung auf CAMPOS sind die Pläne vom Verantwortlichen nochmals mit der Ist-Situation verglichen worden und wo notwendig, entsprechende Anpassungen direkt über die Lösung kommuniziert und erledigt. Parallel dazu wurden die bestehenden Inventarlisten und Kunstobjektlisten überarbeitet damit diese auch in die CAFM-Lösung integriert werden konnten. Nachdem die Daten korrekt im System waren wurden auch noch die Verbrauchsdaten der letzten Jahre wie auch die Instandsetzungsmassnahmen aus Stratus auf den Liegenschaften übernommen. Die Fluchtwegpläne die auf der bestehenden CAFM-Lösung drauf waren wurden wieder nachgepflegt und wo nötig direkt angepasst.

Nutzen

Digitale Gebäudedokumentation

  • Flächenmanagement
  • Kunstübersicht
  • Aufzeigen des Flächenverbrauchs
  • Erstellung von Fluchtwegplänen
  • Führen des Mobiliar-Inventars
  • Energieaufnahme

 

Zahlen und Fakten

Adliswil-blazon-01.png

Gebäude: 92
Geschosse: 278
Geschossfläche: 124‘400 m²
Umgebungsfläche: 197‘910 m²
Anwender: 11
Anlagen: 19‘700

Projektdauer: 9 Monate

Module: Flächenmanagement, Mieter, Instandhaltung /Anlagenverwaltung, SIA 416 / DIN 277, Brandschutz/Fluchtwege, Mobiliar, Kunst

Anpassungen: individualisiert Fluchtwegpläne