Haus_08.jpg

Joweid

Das Joweid Areal in Rüti ist ein Industrie- und Dienstleistungszentrum im Zürcher Oberland. Die ImmoLIGA AG bewirtschaftet rund 100‘000m² Mietflächen kaufmännisch in enger Zusammenarbeit mit der Joweid Betriebs AG die das Areal technisch betreut.

Projekt

Neuausschreibung CAFM-Lösung

Mit der Auftragsvergabe an die Joweid Betriebs AG anfangs 2015 wurde die technische Betreuung umorganisiert. Bei dieser Neuorganisation wurde mit der CAFM Lösung der Firma ICFM ein professioneller Partner gefunden. Die Mitarbeiter, die sich bis anhin schon um das Areal gekümmert hatten, konnten ihr Wissen beim Zusammentragen der Informationen optimal einbringen. Die in verschiedenen Systemen zu den Liegenschaften enthaltenen Daten mussten vor der Übernahme auf CAMPOS zuerst plausibilisiert und angepasst werden. Ziel war es, die verschiedenen Informationsquellen zu zentralisieren und den bestehenden Datenbestand zu aktualisieren, um der neuen Firma eine professionelle Datenbasis zur Verfügung zu stellen.

Umsetzung

Ist-Übernahme und Weiterentwicklung

Nach dem Sichten der verschiedenen Plandaten war schnell klar, dass diese einer grösseren Kontrolle und Korrektur unterzogen werden mussten. Der Entscheid, diese Anpassungen direkt auf CAMPOS vorzunehmen hat sich bewährt. So hat man die Plandaten in unkorrigiertem Zustand auf CAMPOS hochgeladen und den Anwendern zur Verifizierung zur Verfügung gestellt. Bei korrekter Plansituation konnten die Belegungsinformationen direkt über die Weboberfläche vorgenommen werden. Erst nachträglich wurden nicht vorhandene Plandaten ergänzt oder neu erfasst. Neue Themen, wie Schliessung und Umbauten werden nun direkt systemgestützt auf CAMPOS aufgebaut.

Nutzen

Hauptnutzen

  • Führen des Liegenschaftenverzeichnis
  • Erfassen von Störungen
  • Abarbeiten von IH/IS-Aufträgen
  • Einheitliche Aufbereitung der Plandaten
  • Einheitliche Anlagenerfassung
  • Führen von Wartungsaufgaben
  • Arealbewirtschaftung
  • Erstellen von Fluchtwegplänen
  • Einheitliche Aufbereitung der Flächen nach SIA 416/DIN277
  • Führen und Auswerten von laufenden Tickets
  • Übernahme der Brandschutz- und Fluchtwegpläne
  • Führen des Anlageninventars
  • Hinterlegen von Plänen einzelner Gewerke

Zahlen / Fakten

joweid.png

Gebäude: 23
Geschosse: 76
Geschossfläche: 120‘561 m²
Umgebungsfläche: 41‘279 m²
Anwender: 67

Projektdauer: 5 Monate
Module: Mieter, Instandhaltung /Anlagenverwaltung, SIA 416 / DIN 277, Brandschutz/Fluchtwege und Ticketing, TZM