Haus_09.jpg

Wie gross ist der Vollmond von der Erde aus gesehen?

02.03.2015

Wir lassen uns hier immer mal wieder ganz schön täuschen. Denn der Vollmond wirkt – vor allem in Horizontnähe – grösser als er ist. Denn im Schnitt sehen wir den Vollmond nur rund 32 Bogenminuten klein – was dem kleinsten Mond auf dem Bild entspricht.
Als Vergleich, bei ausgestrecktem Arm bedeckt der Zeigefinger ca. 1 Winkelgrad, bzw. 60 Bogenminuten. Er wirkt also genau so gross, wie eine CD aus 13 Meter Entfernung. Übrigens erdnahe Vollmonde, sogenannte Supermonde bringen es auf ca. 33.5 Bogenminuten.
Obwohl der heutige Vollmond mit 29,4 Bogenminuten der kleinste der nächsten 16 Jahre ist, wird er uns vermutlich nicht viel kleiner als üblich erscheinen. Übrigens, die Daten zu den Vollmonden entnehmen wir jeweils der Webseite www.calsky.com.