Haus_09.jpg

Auch die St. Gallischen Psychiatrie-Dienste Süd setzten auf CAMPOS

06.11.2017

web_20171106_psych.jpg

Die St. Gallischen Psychiatrie-Dienste Süd (PDS) sind eine selbständige öffentlich-rechtliche Fachinstitution für die umfassende psychiatrische, psychotherapeutische und psychosoziale Behandlung, Beratung und Betreuung psychisch kranker und behinderter Menschen im Erwachsenenalter. Sie bieten dazu verschiedene Formen der Unterstützung an: Von der Prävention und Beratung über therapeutische und pflegerische Interventionen, einschliesslich der Nachbetreuung, bis hin zu begleitetem Wohnen und Arbeiten. 
Um die Kernprozesse durch ein professionelles infrastrukturelles und technische FM nachhaltig zu unterstützen, kommt in der Klinik St. Pirminsberg in Pfäfers CAMPOS zum Einsatz. Einheitliche Datenaufbereitung, Optimierung des internen Ticketings und eine effiziente Flächen- und Anlagebewirtschaftung sind nur einige der Ziele, welche mit CAMPOS realisiert werden sollen.
Wir heissen die Psychiatrie-Dienste Süd herzlich willkommen und freuen uns auf die kommende Zusammenarbeit.

Einheitliche Symbolsprache

06.11.2017

web_20171106_icons.jpg

Die Facilitystruktur ist eines der wichtigsten visuellen Kommunikationsmittel von CAMPOS. Die Symbole für Standort , Areal oder Gebäude unterstützen täglich hunderte von CAMPOS-Usern bei der Orientierung in ihrem Immobilienportfolio.
ICFM hat nun die gesamte Facilitysprache vereinheitlich und den Symbolen ein neues Kleid gegeben. Die bestehenden Symbole werden in den nächsten Tagen von den neuen abgelöst und für alle User sichtbar sein. Wir sind überzeugt, dass wir mit den neuen Symbolen die Benutzerfreundlichkeit nochmals optimieren konnten.

 

ICFM bringt CAFM-Projekte zum Fliegen

06.11.2017

web_20171106_data.jpg

Mehr als 9000 aktive Nutzer bewirtschaften auf CAMPOS bereits mehr als 14 Millionen Quadratmeter Fläche – was über 12’900 gehosteten Immobilien und 30’000 Grundrissplänen entspricht.

Die nötige Erfahrung hat das ICFM-Team also bereits gesammelt, um auch Ihr CAFM-Projekt zum Fliegen zu bringen. Neben unserer CAFM-Lösung CAMPOS bieten wir auch die begleitenden Tätigkeiten aus derselben Hand an.

Unsere CAFM-Profis definieren mit Ihnen die Ziele und Prozesse sowiedie dafür benötigten Daten. Bei Bedarf unterstützen wir Sie auch bei der Beschaffung und Aufbereitung der Daten.

Ready for departure – wir sind bereit und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

«Internet of Things» auch mit CAMPOS

06.11.2017

web_20171106_iot.jpg

Die CAFM-Lösung CAMPOS ist als Webportal für CAFM-Prozesse seit über einem Jahrzehnt im produktiven Einsatz. Zusammen mit den Erfahrungen von ICFM AG in den entsprechenden Technologien, ist CAMPOS als moderne CAFM-Lösung prädestiniert, sich wo sinnvoll mit den «Dingen» zu verbinden.

So können zusätzliche Informationen überall und jederzeit verfügbar gemacht werden.

Bereits beliefern Energiezähler CAMPOS monatlich mit entsprechenden Daten. Oder ausgelöste Brandmelder werden auf den Grundrissplänen visualisiert und ermöglichen der Feuerwehr bereits bei der Anfahrt taktische Entscheide.

Das ICFM-Team freut sich auf neue Herausforderungen und unterstützt auch Sie gerne mit seiner Erfahrung.

aarReha Schinznach neuer CAMPOS-Nutzer

05.10.2017

web_20171005_arreha.jpg

Die heutige Stiftung «aarReha» wurde 1965 unter dem Stiftungsnamen «Rheumaklinik Bad Schinznach» gegründet, um die natürliche Kraft der Thermalquelle zu nutzen. Mit dieser jahrzehntelangen Erfahrung einer der führenden Rehabilitationskliniken der Schweiz, in einer schönen Auenlandschaft an der Aare gelegen, ergeben sich beste Ausgangslagen für die Genesung. Der Erwachsene mit seinen muskuloskelettalen oder geriatrischen Rehabilitations-Themen steht bei aarReha Schinznach im Vordergrund, immer mit dem Ziel, seinen Gesundheitszustand zu verbessern und die Rückkehr in den selbstständigen Alltag zu ermöglichen.

Um diese Ziele zu unterstützen steht für das Facility Management Team der aarReha Schinznach unter anderem eine gut funktionierende Infrastruktur, dokumentierte Anlagenbewirtschaftung und Verrechnungen nach REKOLE® im Vordergrund. Um dies auch entsprechend dokumentieren und bewirtschaften zu können, hat sich aarReha Schinznach für CAMPOS entschieden. Wir freuen uns, aarReha Schinznach als Kunde zu begrüssen.

Überall CAMPOS-Pläne

05.10.2017

web_20171005_pläne.jpg

In immer mehr Gebäuden werden Pläne von CAMPOS verwendet, um den Nutzern den schnellstmöglichen Fluchtweg aufzuzeigen.

Dank der umfassenden Funktionalität von CAMPOS deckt das CAFM-System mit verschiedensten Vorlagen für Fluchtwegpläne auch dieses Bedürfnis ab.

Möchten auch Sie die Sicherheit in Ihren Gebäuden für die Nutzer erhöhen? Kommen Sie auf uns zu, das ICFM-Team unterstützt Sie professionell bei der Aufnahme, Erstellung und Umsetzung Ihrer Fluchtwegpläne.

Mietzinsanpassungen mit CAMPOS

05.10.2017

web_20171005_mieter.jpg

Das visuelle Verwalten von Verträgen und die Verknüpfung von Flächen mit Mieteinheiten und Verträgen war schon immer eine Stärke von CAMPOS.

Nicht jede Immobilienfirma hat eine kaufmännische Bewirtschaftungslösung wie REM oder RIMO im Einsatz. Trotzdem müssen auch dort Mietzinsanpassungen gemacht werden, wenn sich der Referenzzinssatz ändert.

Ein neues Formular, inklusive automatischer Berechnung der Änderung, kann nun direkt aus CAMPOS erzeugt werden.

Multifunktional – Genial, Hallenstadion bewirtschaftet auch mit CAMPOS

06.09.2017

web_20170906_hallenstation.jpg

Das 1939 erbaute und 2005 umgebaute und erweiterte Hallenstadion Zürich ist mit einer Gesamtfläche von 14‘300 Quadratmetern die grösste multifunktionale Indoor-Location der Schweiz für bis zu 15'000 Zuschauer. Weit über die Landesgrenzen hinaus ist das Hallenstadion als beliebter Austragungsort von Gross-Events bekannt. Zudem bietet es den geeigneten Rahmen für grössere Corporate Anlässe.

Die Spezialität des Hallenstadion Zürichs ist seine Wandelbarkeit – möglich ist alles, was auf 80 m x 50 m Platz findet. Wandelbarkeit und Multifunktionalität sind ebenfalls Eigenschaften von CAMPOS und dies war wohl auch ein Grund, warum sich die Verantwortlichen für CAMPOS entschieden haben. Wir freuen uns sehr, das Hallenstadion zu unseren Kunden zählen zu dürfen und wünschen dem ganzen Team weiterhin viel Erfolg bei der Umsetzung.

Raumreservation für alle

06.09.2017

web_20170906_raumres.jpg

CAMPOS unterstützt die User bereits seit mehreren Jahren bei der Suche nach freien Räumen mit spezifischen Auslastungen. Ebenso liefert CAMPOS einen visuellen Überblick über freie oder noch verfügbare Parkplätze. Die Belege für vermietbare Flächen können rasch und einfach mit CAMPOS erstellt werden.

Nun kann die Raumreservation auch – wie dies beim Helpdesk schon länger der Fall ist – auf die öffentliche Webseite gestellt werden. So muss man kein CAMPOS-User mehr sein, um einen Blick auf freie Turnhallen oder Gemeinderäume zu werfen und diese provisorisch zu reservieren.

Die Ressourcen werden so optimal genutzt und Doppelspurigkeiten eliminiert.

Interesse geweckt? Wir informieren Sie gerne über die neuen Möglichkeiten.

Visuelle Unterstützung bei der Zylinderverwaltung

06.09.2017

web_20170906_zylinder.jpg

CAMPOS bleibt seiner visuellen Arbeitsweise treu. Neu gibt es einen zusätzlichen Layer «Schliessung». Jeder Schliesszylinder kann neu mit beliebig vielen Räumen verknüpft werden. Auf dem neuen Layer besteht dann die Möglichkeit ein oder mehrere Zylinder zu selektieren, um zu sehen, ob die Schliessung korrekt konfiguriert ist.

Mit dem visuellen Zutrittskonzept überprüfen Sie ganz einfach, ob alle Zonenübergänge korrekt implementiert wurden.

 

Handhabung im Dateimanager optimiert

06.09.2017

web_20170906_dataman.jpg

CAMPOS bietet auf allen Facilities die Möglichkeit, diese mit Dokumenten zu ergänzen, um eine lückenlose Immobiliendokumentation zu gewährleisten.

Neben der bestehenden Funktionalität, im Dateimanager sofort zu erkennen, wie viele Dokumente sich hinter jedem einzelnen Facility befinden, können neu alle Objekte ohne hinterlegte Dateien ausgeblendet werden. Natürlich kann je nach Bedarf auch wieder die gesamte Struktur angezeigt werden.

Berit Klinik setzt mit Neubau auf CAMPOS

07.08.2017

web_20170807_berit.jpg

Die Berit Klinik ist die führende Spezialklinik der Ostschweiz für Orthopädie und Wirbelsäulenchirurgie. An traumhafter Lage arbeiten ausgewiesene Spezialisten Hand in Hand. High-Tech Medizin und ein persönliches Umfeld schaffen Sicherheit und Vertrauen.
Auch die Berit Klinik setzt für Ihre hochwertigen Dienstleistungen auf CAMPOS. Mit CAMPOS wollen die Verantwortlichen unter anderem die lückenlose Dokumentation der Instandhaltungsmassnahmen gewährleisten.

Neuer Mitarbeiter im Bereich Marketing

07.08.2017

web_20170807_ried.jpg

Es freut uns, Sebastian Riedi neu in unserem Team zu begrüssen. Herr Riedi wird das ICFM-Team, mit seinen fundierten Kenntnissen in den Bereichen Grafik, Web-Design und eLearning tatkräftig verstärken. Er hat bereits damit begonnen, die eLearning-Plattform aufzubauen, damit unsere CAMPOS-Kunden in Zukunft die Möglichkeit haben, sich selbstständig mit unseren Videomodulen zum Profi-User zu mausern.
Wir wünschen Sebastian viel Spass und Erfolg beim Umsetzten seiner Ideen im ICFM-Team.

Gemeinde Hünenberg hat sich für CAMPOS entschieden

10.07.2017

web170708_hühneberg.jpg

Hünenberg ist eine der elf Gemeinden des Kantons Zug. Sie liegt eingebettet in die schöne voralpine Landschaft zwischen dem Zugersee und der Reuss. Im Westen grenzt Hünenberg an den Kanton Aargau und im Norden an den Kanton Zürich. Die einst ländliche Gemeinde hat sich dank weitsichtiger Planung zu einem bevorzugten Wohn- und Lebensgebiet mit wachsender Bevölkerung entwickelt.

Um eine optimale Bewirtschaftung des eigenen Immobilien-Portfolios zu gewährleisten, arbeitet die Gemeinde Hünenberg seit 2016 mit dem CAFM-Webportal CAMPOS. Wir heissen die Gemeinde Hünenberg herzlich willkommen in unserer Gemeindekundenfamilie und wünschen weiterhin viel Erfolg bei der Umsetzung ihrer Projekte.

Neue virtuelle Mitarbeiter im CAMPOS-Team

10.07.2017

web170708_neues_team.jpg

Hans, Robin, Monika und Markus sind neu zum virtuellen CAMPOS-Team gestossen.

Hans ist ein leidenschaftlicher Hauswart und erklärt Ihnen gerne in einem kurzen Video wofür er zuständig ist. Robin bewirtschaftet überaus effizient und gut dokumentiert diverse Anlagen in seinem Verantwortungsbereich. Wir werden sicher in Zukunft noch einiges hören von diesen zwei Spezialisten.

Aber blicken Sie doch den zwei in unseren Kurzvideos am besten gleich über die Schulter – und lernen Sie auch Monika, die Verantwortliche fürs Mietmanagement und Markus, der Profi im Flächenmanagement kennen: CAMPOS einfach erklärt

BIM to FM

09.07.2017

web170708_bim.jpg

Die ICFM AG hat seit Jahren Erfahrung mit Datenübernahmen von Bauprojekten ins CAFM und auch mit dem Erstellen von Datenstandards für die einheitliche Bauwerksdokumentation. Durch die aktuelle Thematik von BIM und den daraus resultierenden neuen Möglichkeiten hat ICFM eine Muster-CAFM-Richtlinie erstellt. Diese beinhaltet neben den herkömmlichen Anforderungen an eine Bauwerksdokumentation auch die spezifischen Anforderungen an ein BIM-Projekt aus Sicht des FMs.

Das Ziel war nicht, möglichst alle Anforderungen einfliessen zu lassen, sondern nur gerade so viel, um eine optimale Betriebsübergabe zu gewährleisten.

ERNE-BIM-CAMPOS

09.06.2017

20170609_erne_web.jpg

Die ERNE AG Holzbau ist Teil der 1906 gegründeten ERNE Gruppe und wurde 1965 in eine selbstständige Aktiengesellschaft überführt. Seit mehr als einem halben Jahrhundert bieten sie hochspezialisierte, individuelle Lösungen mit Gesamtleistungsqualität – von der Gebäude-, Fenster- und Fassadenlösung bis hin zum anspruchsvollen Innenausbau.

Für diese Aufgaben hat ERNE zusammen mit ICFM die Lösung CAMPOS auf Ihre Bedürfnisse optimiert. Die gemeinsam entwickelte Lösung erlaubt es, die Räume und Anlagen mit Attributen zu versehen und diese bereits während des Bauprozesses für alle Beteiligten zu visualisieren.

Basis dafür bildet das BIM-Modell, welches über eine Eigenentwicklung von ERNE alle relevanten Daten an das CAFM-System übergibt.

Es freut uns, mit ERNE zusammen diesen Weg beschreiten zu dürfen und so CAMPOS für die durchgängige Immobiliendokumentation weiter voran zu treiben.

RIMO Schnittstelle besteht den Praxis-Test

09.06.2017

20170609_rimoR4_website.jpg

CAMPOS bietet neu auch die Möglichkeit Mietobjekte, Mieter und Mietverträge aus RIMO zu importieren. Die Mietobjekte können dann mit den Räumen in CAMPOS verknüpft werden. Dies ergibt die Möglichkeit allfällig vergessen Mietflächen visuell zu erkennen und plausibilisiert auch die bestehenden Vertragsflächen.

Sollte ein Leerstand neu vermietet werden kann direkt aus CAMPOS der entsprechende Plan vom Mietobjekt erzeugt werden.

Success Story: Die Stadt Adliswil verwaltet mit CAMPOS – ein Erfahrungsbericht

09.06.2017

20170609_adliswil_web.jpg

Vor rund eineinhalb Jahren hat sich die Stadt Adliswil für CAMPOS entschieden. Inzwischen hat sich viel getan auf der CAMPOS-Lösung im Projekt Adliswil. ICFM AG hat dazu einen Filmbeitragmit den Verantwortlichen der Liegenschaftsabteilung der Stadt realisiert.

 

Erfahren Sie direkt von den Protagonisten der Stadt Adliswil, wie Sie das Projekt angepackt, strukturiert und priorisiert haben. Wo Sie aktuell bei ihrer Immobilienbewirtschaftung stehen und was Sie mit dem CAFM-Webportal CAMPOS noch erreichen möchten. Den Link zum Filmbeitrag finden Sie hier: Die Stadt Adliswil verwaltet mit CAMPOS

ICFM AG dankt allen beteiligten Personen der Stadt Adliswil für ihr Mitwirken und wünscht ihnen weiterhin viel Erfolg mit der Bewirtschaftung ihrer Immobilien.

Ankündigung Überarbeitung Sicherheitsplan-Layer in CAMPOS

09.06.2017

20170609_sicherheit_web.jpg

Die Planung zum Schutz von Personen, Tieren und Sachen vor Gefahren ist ein wichtiges Element in der Immobilienbewirtschaftung. 

Verschiedene Pläne wie Fluchtweg-, Brandschutz- und Brandmeldepläne können heute schon auf CAMPOS erstellt und ausgedruckt werden. Das ICFM-Team hat sich nun aber zum Ziel gesetzt, dass möglichst alle gängigen Sicherheitspläne auf separaten Layern mit den jeweils relevanten Informationen von unseren Kunden erstellt und ausgedruckt werden können. Dazu werden aktuelle Normen, Weisungen und Vorschriften (z.B. die überarbeitete Brandschutznorm VKF) durchgearbeitet und Experten beigezogen, um dies fundiert auf CAMPOS adaptieren zu können.

Auf diese Weise werden unsere Kunden ab dem 4. Quartal dieses Jahres die Möglichkeit haben, neben den bestehenden Fluchtweg-, Brandschutz- und Brandmeldeplänen auch Feuerwehr- und Polizeieinsatz- sowie Explosionsschutzpläne erstellen zu können.

Es freut uns, auch die LUKB auf dem CAFM-Portal CAMPOS zu begrüssen

10.05.2017

20170510_LUKB_web.jpg

Die 1850 gegründete Luzerner Kantonalbank AG ist mit gut 1'000 Mitarbeitenden die führende Bank im Kanton Luzern. Als klassische Universalbank bietet die LUKB sämtliche Dienstleistungen einer modernen Bank an. Sie betreibt insgesamt 26 Geschäftsstellen (wovon eine in Zürich) und gehört zu den grössten Schweizer Kantonalbanken.
CAMPOS wird eingeführt um den Flächenkonsum visuell aufzeigen zu können und mehr Transparenz in der Verrechnung zu erreichen.

Budgetierung CAFM Web-Portal CAMPOS für Budgetrunde 2018

10.05.2017

20170510_butgetieren_web.jpg

Bald ist es wieder soweit oder Sie stecken bereits schon mittendrin – in der Budgetierungsphase für 2018. Wenn Sie CAMPOS schon im Einsatz haben, sind Sie natürlich in einer komfortablen Lage und können mit Reports wie zum Beispiel der «Mehrjahresplanung Anlagen» einfach die entsprechenden Zahlen für die Budgetplanung generieren oder via Schnittstelle zu Abacus oder SAP austauschen.
Wenn Sie aber CAMPOS noch nicht im Einsatz haben und darüber nachdenken, für Ihr Immobilienportfolio ein effizientes CAFM Web-Portal wie CAMPOS zu implementieren, können Sie sich unter folgendem Link über unsere Richtpreise informieren und diese in Ihre Planung einfliessen lassen.
Selbstverständlich unterstützen wir Sie auch gerne mit einer detaillierten Offerte. Füllen Sie dazu das entsprechende Formular aus oder kontaktieren Sie direkt unseren Verkaufsleiter Thomas Bollinger per E-Mail thomas.bollinger@icfm.ch oder unter 043 344 12 47 und besprechen Sie mit Ihm unverbindlich die Details Ihres zukünftigen CAFM-Projektes.

Step by Step zu perfekter Qualität

10.05.2017

20170510_datenerfassung_web.jpg

Das CAFM-Portal CAMPOS unterstützt die kontinuierliche Datenerfassung. Möchten Sie erst mal klein beginnen – nehmen Sie eine aktuelle Liegenschaftsliste und beginnen damit Ihre Daten zentral und einheitlich zu erfassen.
Ergänzen Sie diese mit einem gescannten Plan und erfassen Sie damit Räume für die Belegungssituation.
Spätesten beim nächsten Umbau wird der gescannte Plan ganz einfach mit den aktuellen DWGs ersetzt. Die bereits erfassten Daten bleiben dabei erhalten und werden immer spezifischer gepflegt. Zudem optimieren Sie damit schrittweise auch gleich die Qualität Ihrer Daten.

Datenaufbereitung und Webservice für FM-Monitor

10.05.2017

20170510_fmpro_web.jpg

ICFM unterstützt wie jedes Jahr die Datenaufbereitung für die Teilnahme am FM-Monitor von pom+. Diverse CAMPOS-Kunden können die Flächendaten mit der unserer CAFM-Lösung ganz einfach direkt an pom+ übergeben.
Neben bestehenden Kunden nutzt auch ICFM AG die Plattform CAMPOS für die Dokumentation von einmaligen Aufnahmen.
Seit diesem Jahr können Sie Ihre Daten direkt aus CAMPOS mit den aktuellsten Kennzahlen des FM-Monitors vergleichen.
Melden Sie sich bitte bei Interesse bei ICFM AG oder direkt bei pom+.

Pallas Klinken mit CAMPOS unterwegs

11.04.2017

news_webseite_100417_pallas.jpg

«Exzellenz und Menschlichkeit.» Die Pallas Kliniken verbinden diese beiden Werte auf einzigartige Weise. Spitzenmedizin in einem familiären Umfeld – dies ist die Philosophie der Pallas Kliniken. Für Exzellenz haben sich die Pallas Kliniken auch im Bereich CAFM entschieden; seit diesem Jahr bewirtschaften sie nämlich Ihre Klinikgruppe über unser CAFM Web-Portal CAMPOS.
Neben der Flächenbewirtschaftung nach REKOLE®-Faktoren und den Sicherheitsmodulen werden unsere Werkzeuge im Anlagen- und Instandhaltungsmanagement und vor allem in der Medizintechnik eine wichtige Rolle spielen.
Wir freuen uns mit den Pallas Kliniken einen weiteren innovativen Kunden gewonnen zu haben.

Erweiterte Prüfpflicht in Altersheimen

11.04.2017

news_webseite_100417_prüfpflicht.jpg

Durch neue Anforderungen, auch Geräte, die nicht fest mit der Immobilie verbunden sind, periodisch zu prüfen, haben sich auch für CAMPOS neue Herausforderungen ergeben.
Leihgaben wie Telefone oder Fernseher werden vielfach in CAFM-Lösungen nicht geführt –trotzdem muss aber deren Prüfung zu gegebener Zeit nachgewiesen werden können.
CAMPOS-User können deshalb neu dem Mieter auch nur Aufgaben und Dokumente hinterlegen, ohne die Geräte zu erfassen. So stehen auch bei einem Umzug noch alle relevanten Daten zur Verfügung.

Mieterportal mit CAMPOS

11.04.2017

news_webseite_100417_mieter.jpg

In Folge des Digitalisierungsbooms entstehen überall neue Mieterplattformen. Teilweise sind diese gut integriert in die bestehende IT-Landschaft der Immobiliendienstleister, aber mehrheitlich stehen diese für sich alleine da.
CAMPOS hat bereits seit längerem Anbindungen an mehrere solche Portale entwickelt und betreibt auch seit einigen Jahren solche. Wir sind davon überzeugt, dass Mehrwerte mit Mieterportalen nur realisiert werden können, wenn die vollständige Einbindung in die bestehende IT-Landschaft gewährleistet ist.
Wir stehen mit dem nötigen Know-how und der Erfahrung in diesem Bereich für Sie in den Startlöchern – wir sind gespannt auf Ihr Anliegen.

Mehrwert durch Zusammenarbeit über das CAFM-Portal CAMPOS

11.04.2017

news_webseite_100417_enzler.jpg

Das CAFM-Portal CAMPOS bildet das ideale Werkzeug für die Zusammenarbeit verschiedenster Partner.
So bietet die Enzler Hygiene AG, aufbauend auf den bereits auf CAMPOS vorhandenen Daten, Supportdienstleistungen für die Optimierung des Reinigungsmanagements im Gesundheitswesen an. Gemeinsam werden die bestehenden Leistungen analysiert, aufgenommen und abgebildet. Anschliessend wird ein optimiertes Reinigungs- und Hygienekonzept erarbeitet und deren Umsetzung begleitet – mit dem zusätzlichen Nutzen, dass sämtliche Reinigungsarbeiten von der Unterhaltsreinigung bis zur Zwischen- und Grundreinigung transparent dokumentiert sind und auf einfache Art und Weise mit dem bestehenden CAFM-Portal bewirtschaftet werden können.

Baar mit CAMPOS unterwegs

13.03.2017

nl_mar_03.jpg (2)

Mit der Gemeinde Baar konnten wir eine weitere innovative Gemeinde für CAMPOS gewinnen. Baar ist mit rund 23'000 Einwohnerinnen die zweitgrösste Gemeinde des Kantons Zug. Die zentrale, verkehrstechnisch hervorragend erschlossene Lage mit der Nähe zu grossen Zentren wie Zürich und Luzern ist wirtschaftlich von grosser Bedeutung.

Wirtschaftlich von Bedeutung wird zukünftig auch die Bewirtschaftung des eigenen Immobilien-Portfolios über CAMPOS sein und wir freuen uns sehr, Baar bei diesem Vorhaben unterstützen zu dürfen. In den Jahreszielen der Gemeinde Baar ist definiert, dass CAMPOS bis Ende 2017 eingeführt ist. Wir sind überzeugt, dieses Ziel gemeinsam zu erreichen.

Flächenverteilschlüssel mit REKOLE

13.03.2017

nl_mar_02.jpg (2)

Im Gesundheitswesen wird kontinuierlich mehr Transparenz gefordert. Im Bereich der Buchhaltung bietet eine einheitliche Erfassung von Kosten mittels REKOLE die Möglichkeit der Vergleichbarkeit. Für eine einfache und korrekte Verteilung der Kosten ist aber eine CAFM-Lösung wie CAMPOS unerlässlich / unumgänglich.

In der CAFM-Lösung werden die Flächen den unterschiedlichen Kostenstellen zugewiesen. Zudem kann auch ein Gewichtungsfaktor nach REKOLE integriert werden.

Die visuelle Darstellung ermöglicht eine einfache Prüfung der Zuordnungen und die Excel-Liste dient der Buchhaltung direkt als Basis für die Umlagen.

Mobiliarinventur bei KMU und Gemeinden

13.03.2017

nl_sharpend.jpg (2)

Immer mehr KMU und Gemeinden haben die Auflage, Ihr Mobiliar ab einem gewissen Wert zu erfassen und zu bewirtschaften. CAMPOS-User importieren dazu einfach die Daten von der Buchhaltungslösung und weisen diese den korrekten Räumlichkeiten zu. Bei der periodischen Inventur kann so optimal überprüft werden, ob der Buchhaltungsbestand mit der Vorort-Situation übereinstimmt.

Mit CAMPOS kann das Mobiliar auch mittels Barcodes katalogisiert werden, um die Inventur mit einem Barcode-Lesegerät zu vereinfachen.

Kinderspital Zürich mit CAMPOS unterwegs

10.02.2017

Kinderspital.jpg

Es ist der weitblickenden Geste des grosszügigen Privatmannes Conrad Cramer zu verdanken, dass die Eleonorenstiftung im Jahr 1868 ins Leben gerufen werden konnte. Daraus ist das grösste Universitäts-Kinderspital der Schweiz und eines der führenden Zentren für Kinder- und Jugendmedizin in Europa entstanden. Seit der Einweihung des Kinderspitals im Jahre 1874 wurde das Kinderspital stetig erweitert und weiterentwickelt.

Für eine effiziente Dokumentation und Bewirtschaftung der Immobilien des Kinderspital Zürich haben sich die Verantwortlichen nun für unser CAFM Web-Portal CAMPOS entschieden. Stichworte wie Fluchtwegpläne, Anlagenbewirtschaftung und Unterhalt werden eine wichtige Rolle spielen in der Umsetzung der Bewirtschaftungsstrategie.

Das heutige Areal und die Gebäude, welche bereits in CAMPOS erfasst sind, genügen aber auf Dauer nicht mehr den Ansprüchen der universitären Kindermedizin. In der Lengg ist deshalb auf zwei Grundstücken ein Neubau geplant, der die zukünftigen Bedürfnisse des Spitals langfristig zu decken vermag.

Wir sind stolz das Kinderspital Zürich zu unseren Kunden zählen zu dürfen und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit. 

Interne Vermietungsmodelle

10.02.2017

Mieter.jpg

Durch die grafischen Möglichkeiten von CAMPOS, ist das CAFM-Webportal besonders für die interne Verrechnung geeignet. So kann jeder Kostenstellenverantwortlicher visuell überprüfen, ob die ihm verrechneten Flächen auch korrekt sind.

ICFM AG hat schon mit dutzenden Kunden unterschiedliche Modelle aufgesetzt und unterstützt auch Sie gerne bei dem Aufbau und der Umsetzung von internen Verrechnungsmodellen – ob eine verursachergerechte Kostenmiete oder die Einführung von marktüblichen Konditionen spielt dabei keine Rolle.

CAMPOS als Basis für die transparente Verrechnung

10.02.2017

REKOLE.jpg

Das integrierte Ticketing-System in CAMPOS bietet durch optimierte Auswertungen eine transparente Verrechnung von Immobiliendienstleistungen.

Dies wird nicht mehr nur von Spitälern für die korrekte SwissDRG-Fallpauschalenverrechnung benötigt, sondern auch von sämtlichen Firmen, die Transparenz in den Support-Prozessen verlangen. Die transparente Verrechnung von Immobiliendienstleistungen wird dank einer einheitlichen Erfassung von Tickets mit verpflichtenden Feldern ermöglicht, auch dann, wenn die Ticket-Erfassung durch verschiedenste Mitarbeiter erfolgt.

Integration von Gebäudeleitsystemen

12.01.2017

energie.jpg

Ist bereits ein Gebäudeleitsystem im Einsatz, macht die manuelle Erfassung über das Zähler-App von CAMPOS nicht viel Sinn.

Die Zählerstände können aber ins CAFM-System CAMPOS geschickt werden, um dort mittels Workflow automatisch in Benchmarks oder Rechnungsvorlagen umgewandelt zu werden.

So bleiben die Daten nur in einem System erfasst, stehen CAMPOS aber trotzdem für die Weiterverarbeitung zur Verfügung.

Die Psychiatrischen Dienste Aargau AG setzen auf CAMPOS

12.01.2017

pdag_cafm.jpg

Die Psychiatrischen Dienste Aargau AG (PDAG) untersuchen, behandeln und betreuen psychisch kranke Menschen aller Altersgruppe mit sämtlichen psychiatrischen Krankheitsbildern. Dies in verschiedensten Gebäuden, die neu mit CAMPOS bewirtschaftet werden. Neben dem bekannten Hauptgebäude gehört auch der Neubau der Klinik für Kinder und Jugendliche dazu, welcher wegen seiner kurzen Realisierungszeit mit der Planungsmethode BIM in aller Munde ist.

Ziel der Verantwortlichen ist es, mit CAMPOS neben der einheitlichen Datenaufbereitung das interne Ticketing und die Unterhaltsplanung zu optimieren. Aber auch mit dem Mietermanagement des CAFM-Portals Transparenz über alle genutzten Flächen zu erreichen.

So sind die PDAG mit ihren Immobilien optimal unterwegs und auch für die zukünftigen Anforderungen gerüstet.

Gelungener CAMPOS-Event

14.12.2016

Kundenanlass_2.jpg

Am 14. November war es soweit – wir dürfen auf einen erfolgreichen CAMPOS-Event zurückblicken. Allen Referenten danken wir für ihr aktives Mitwirken. Sie haben mit ihren interessanten Beiträgen den vielen anwesenden Kunden und Interessenten einen umfassenden Einblick gegeben, wie sie dank dem CAFM-Portal CAMPOS in unterschiedlichsten Anwendungsbereichen ihre Immobilien im Griff haben.
Auch allen Gästen ganz herzlichen Dank für ihr Dabeisein und den regen Erfahrungsaustausch beim Apéro.
Sie waren nicht dabei? Hier geht’s zu den Referentenbeiträgen «Digitalisierungsbarometer - Die Immobilienbranche im digitalen Wandel» von Prof. Dr. Markus Schmidiger und «SBB Immobilien - Liegenschaften an bester Lage» von David Gilg.

Verlinkung von Ressourcen

14.12.2016

DateiManager.jpg

Für jedes Facility kann auf CAMPOS eine individuelle Ordnerstruktur erstellt werden – ergänzt mit beliebig vielen Dokumenten. Neu erhalten CAMPOS-User die Möglichkeit, mit Verlinkungen auf lokale Dateien ausserhalb von CAMPOS oder aber auch auf Hyperlinks im Internet zu verweisen. Ihnen fällt es somit noch leichter, mit CAMPOS auf direktem Weg an die richtigen Informationen zu kommen. 

St. Anna-Stiftung neu mit CAMPOS unterwegs

14.12.2016

StiftungStAnna.jpg

Mit der St. Anna Stiftung konnten wir eine weitere Stiftung gewinnen, die Ihre Immobilien über CAMPOS bewirtschaftet. Die St. Anna Stiftung führt unter anderem in Luzern soziale Werke wie das Pflegeheim St. Raphael, die Kindertagesstätte St. Anna, das Haus Hagar, die Herberge für Frauen oder das Haus Rosenhalde, die von den St. Anna-Schwestern gegründet wurden. Die St. Anna Stiftung wird ganz im Sinne der St. Anna-Schwestern und deren Werthaltung in die Zukunft geführt. Wir freuen uns, dass CAMPOS mit seinen Werkzeugen wie z.B. Instandhaltung, Reinigung oder dem Ticketingsystem einen wertvollen Beitrag zu dieser Werterhaltung beitragen darf. 

Hauswartung wird salonfähig, ein Beitrag vom SRF

16.11.2016

Natel.jpg

In der Tagesschau vom SRF am 13.11.2016 wurde die Bedeutung des Facility Management für den Standort Schweiz thematisiert. Ein Mitarbeiter unseres Portalpartners Hälg Facility Management AG (HFM) wurde dafür an seinem Arbeitsplatz interviewt. Wir gratulieren der HFM zum gelungenen Beitrag und freuen uns natürlich, dass dort auch kurz CAMPOS zu sehen ist!

Anbei den Link zu Tagesschau. http://www.srf.ch/play/tv/tagesschau/video/modernisierter-hauswart?id=7bfd06d6-30e0-47f8-9b0c-345ae2cffb6f

CAMPOS weiter auf dem Vormarsch

14.11.2016

Wachstum.jpg

Bereits werden über 24'000 Geschosspläne von mehr als 11'000 Gebäuden auf CAMPOS bewirtschaftet. Es freut uns ausserordentlich, laufend neue Interessenten von den Vorteilen des CAFM-Portals CAMPOS überzeugen zu können. Denn mit ihnen wächst auch die Gemeinde an CAMPOS-Usern, die mit ihren Ideen und Anforderungen mithelfen, gemeinsam das CAFM-Portal weiter zu entwickeln.
So ergeben sich für die inzwischen fast 7500 Nutzer regelmässig neue Möglichkeiten von ihren erfassten Immobiliendaten auf CAMPOS zu profitieren.

Wartungsvertrags-Erweiterung

14.11.2016

Wartungsvertraege.jpg

Da der technische Unterhalt von Anlagen schon seit längerem eine Kernkompetenz des CAFM-Portals CAMPOS ist, legen wir besonders viel Wert auf dessen Weiterentwicklung. Da bei immer mehr Kunden eine spezifische Dokumenten- oder Vertragsverwaltung fehlt, ist die Wichtigkeit des Wartungsvertrages in CAMPOS kontinuierlich gestiegen.
Dies hat ICFM veranlasst, zusammen mit seinen Portalpartnern das Thema neu aufzubereiten. Mit dem Ergebnis, dass neu die Verträge sehr detailliert erfasst werden können – inklusive den dazugehörenden Konditionen und Laufzeiten, was eine noch genauere Betrachtung der finanziellen Aufwendungen einer Anlage ermöglicht.

Rückkehr des Anlagehandbuchs

17.10.2016

Anlageliste_WEB.jpg

Auf vielfachen Wunsch unserer Kunden haben wir das digitale Anlagehandbuch wieder als Bericht verfügbar gemacht. Auf dem Anlage-Datenblatt – welches direkt aus jeder Anlage erstellt werden kann – sind nicht nur alle Stammdaten ersichtlich sondern auch sämtliche laufenden Aufträge.
So sind die ganze Anlagehistorie wie auch die geplanten Wartungsaufträge auf einem Papier übersichtlich verfügbar und können auch einem externen Handwerker mitgegeben werden.

Vernetzung einfach gemacht

17.10.2016

Vernetzung_WEB.jpg

In der heutigen IT-Landschaft wird für jede Anwendung die optimale Applikation eingesetzt und immer weniger versucht nur eine Anwendung zu finden, die alle Bedürfnisse gleichzeitig abdeckt. So wird es immer wichtiger, dass die Daten nicht redundant erfasst werden müssen und somit auch dass die Applikationen über Schnittstellen miteinander kommunizieren.

Das CAFM-Webportal CAMPOS macht dies bereits mit unterschiedlichsten Anwendungen und verschiedensten Bedürfnissen. Ob dies ein Absprung aus einer Dritt-Applikation direkt auf die Flächen eines Mietvertrages oder direkt auf eine Anlage ist, oder der automatische Austausch von Aufträgen oder Flächen; Für individuelle Schnittstellen machen wir uns stark, damit es für Sie einfach bleibt. ICFM findet auch für Ihr Anliegen die optimale Lösung und unterstützt Sie gerne bei der Umsetzung.

Wir begrüssen eine weitere Stiftung auf CAMPOS

17.10.2016

StiftungBuehl_WEB.jpg

Die Stiftung Bühl, die sich für Kinder und Jugendliche mit geistiger Behinderung oder Lernbehinderung einsetzt, hat sich für unser CAFM-Webportal CAMPOS entschieden. In der Evaluation konnte CAMPOS die Nutzer mit seiner einfachen Handhabung und den umfassenden Möglichkeiten überzeugen.

CAMPOS soll den technischen Unterhalt bei der Instandhaltungsplanung aber auch bei der Optimierung im Ticketing-Prozess unterstützen. Ebenfalls sollen die Reinigungsleistungen neu kalkuliert und der Ressourceneinsatz optimiert werden. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.

Kunstverwaltung erweitert

16.09.2016

Kunstverwaltung.jpg

Immer mehr Kunden nutzen die CAMPOS-Kunstverwaltung für einen optimalen Überblick über ihre Kunstgegenstände. Nun wurde die Kunstverwaltung um die Möglichkeit eines Kunstverzeichnisses mit Bildern erweitert.
Dies ermöglicht den Nutzern jährlich die Bestände einfach zu kontrollieren und mit dem aktuellen Inventar abzugleichen.

CAD-Richtlinie von ICFM

16.09.2016

CAD-Richtlinien.jpg

Baubegleitendes FM wird auf allen Ebenen verstärkt wahrgenommen und gewichtet. Natürlich besteht dies nicht nur aus einer CAD-Richtlinie oder einer definierten Methode wie dem BIM (Building Information Modeling). Beides kann aber zu einer verstärkten Fokussierung weg vom reinen Erstellungsprozess hin zur LifeCycle-Betrachtung führen.

ICFM hat seit über zehn Jahren ihre CAD-Richtlinie bei diversen Kunden im Einsatz und darf teilweise auch die Qualitätssicherung der Revisionsunterlagen sicherstellen. Nur so können die erarbeiteten Plandaten fast nebenbei für die CAFM-unterstützte Bewirtschaftung weitergenutzt werden. Profitieren auch Sie von unserem Know-how. Kontaktieren Sie uns!

Schulgemeinde Küsnacht verwendet auch CAMPOS

16.09.2016

Kuessnacht.jpg (2)

Die Schulgemeinde Küsnacht hat sich für CAMPOS entschieden. Um die bestehenden Ressourcen optimal einsetzen zu können, wurde ein Tool gesucht, welches Sie dabei unterstützt.
Dank CAMPOS profitieren Sie nun davon, alle Daten ihrer Immobilien zentral zu bewirtschaften und jederzeit und von überall her auf die Liegenschafts- und Anlagedaten Zugriff zu haben.
Gemeinsam mit der Schulgemeinde Küsnacht wird die Raumreservation neu aufgebaut, so dass sie zukünftig auch von Externen (Einwohnern) genutzt werden kann. Wir freuen uns auf einen erfolgreichen Projektabschluss.

Vom Groben ins Feine

18.08.2016

VomGrobeInsFeine.jpg

Neu ist die Navigation noch intuitiver und einheitlicher aufgebaut. CAMPOS-User können nun mit einem Doppelklick auf die Schweizer Karte direkt auf den Arealplan zugreifen, sofern auf der Schweizer Karte die Koordinaten der Liegenschaften gepflegt sind.

Auf den Arealplänen, auf denen die einzelnen Gebäude erfasst sind, kommt man dann mittels eines Doppelklicks direkt auf die Geschosspläne. So können Sie sich einfach und nur mit der Maus bis zur einzelnen Anlage durchnavigieren.

Auch die Thurgauer Hauptstadt Frauenfeld arbeitet nun mit CAMPOS

18.08.2016

Stadt_Frauenfeld.jpg

Mit Frauenfeld setzt eine weitere Stadt auf CAMPOS. Einmal mehr haben die einfache Handhabung wie auch die Möglichkeit des kontinuierlichen Ausbaus die Verantwortlichen überzeugt.

Neben der Aufnahme der gesamten Vermietungssituation wird auch nach und nach der Inventarbestand der Vermietungsobjekte erfasst. Die in der Buchhaltungssoftware VRSG erfassten Daten werden über eine Schnittstelle direkt auf die einzelnen Liegenschaften importiert und stehen so auch im CAMPOS zur Verfügung.

Erweiterung der Anlage-Suche

18.08.2016

Anlagen_Suche.jpg

Unser Sommer-Highlight ist die optimierte Anlage-Suche. Diese erlaubt es nun, die Suche nach allen erfassten Feldern kundenspezifisch zu filtern. So können Sie neu sehr detailliert nach spezifischen Anlagen suchen.

Direkt aus dem Suchresultat können sogleich die Anlage-Berichte generiert werden. Bei Bedarf kann die Liste auch als Import-Vorlage ins EXCEL ausgegeben werden. Mit der ist es dann möglich, Daten anzupassen und mit dem Anlage-Import wieder einzulesen und abzugleichen.

Absprung ins GIS

20.07.2016

News_GIS.jpg

CAMPOS setzt seine Bestrebungen fort, sämtliche immobilienrelevanten Daten zu vernetzten. Der Absprung auf die GIS-Lösung wurde bereits mit einer ersten Gemeinde zusammen umgesetzt. So ist den Gemeindemitarbeitern jederzeit möglich, vom Gebäude oder Grundstück aus CAMPOS direkt auf die entsprechenden Geometerdaten zu springen. So kann dann in der GIS-Lösung direkt auf die Grundbuchdaten zugegriffen werden.

Vieles neu in CAMPOS

20.07.2016

News_Icon.jpg (1)

Neben der technischen Generalüberholung von CAMPOS, die bei ICFM ein fortwährendes Thema ist, hat ICFM damit begonnen, die Bedienungsoberflächen zu revidieren.
In den nächsten Wochen und Monaten werden kontinuierlich alle Symbole vereinheitlicht. Ziel ist es zukünftig, nur noch mit monochromen Icons zu arbeiten, um den Kontrast zu den Plänen und Anlagen zu erhöhen.
Durch das Überarbeiten und Vereinheitlichen aller Icons wird die Benutzerfreundlichkeit weiter gesteigert – so hoffen wir, dass Sie sich schnell daran gewöhnen und von den Vorzügen profitieren werden.

Pilotprojekt als Einstieg

20.06.2016

News_Pilotprojekt.jpg

Viele Interessenten profitieren von der Möglichkeit, sich mit einem Pilotprojekt auf einfache Art zu vergewissern, ob das Arbeiten über das CAFM-Portal CAMPOS den erwarteten Nutzen bringt. Anhand eines konkreten Kundenbeispiels kann genau auf die Bedürfnisse und Anforderungen des Interessenten eingegangen werden. Die Differenz zu den Erwartungen lässt sich so leicht feststellen.
Diese effiziente Art der Evaluation führt zu mehr Sicherheit auf beiden Seiten und es erlaubt auch das genaue Erstellen eines Angebotes. Vielfach wird dieses Vorgehen auch von Interessenten mit einer bestehenden CAFM-Lösung gewählt um die Vor- und Nachteile der beiden Systeme im praktischen Einsatz abzuwägen.
Zu unserer Freude dürfen wir die meisten Interessenten mit Pilotprojekten, zu unseren zukünftigen Kunden zählen. 

Auch Lenzburg setzt auf CAMPOS

20.06.2016

News_Lenzburg.jpg

Nach einer umfassenden Evaluationsphase hat sich die Stadt Lenzburg für CAMPOS entschieden.
Das Ziel der zukünftigen Immobilienbewirtschaftung mit CAMPOS ist eine lückenlose Dokumentation und eine zentrale Verfügbarkeit der Immobiliendaten, um eine effiziente Bewirtschaftung und Bewertung der städtischen Liegenschaften zu gewährleisten.
Als Basis für die Immobilien-Dokumentation werden nun die bestehenden Papierpläne und Blaupausen aus dem Archiv sowie die Aufnahmen aktueller Neu- und Umbauten digital erfasst. Die zentrale Verfügbarkeit dieser Basisdaten wird über das CAFM-Portal CAMPOS ermöglicht.
So können in einem weiteren Schritt die geschulten Hauswarte die Grundrisse über CAMPOS mit den aktuellen Anlagen kontinuierlich ergänzen und für die Bewirtschaftung nutzen.
Werkzeuge für die Bereiche Sicherheit, Helpdesk, Energie, Vermietung, Reinigung etc. garantieren bei Bedarf weiteren Nutzen.
Wir freuen uns, die Stadt Lenzburg zu unseren Kunden zählen zu dürfen. 

SIA 416/DIN 277-Modul optimiert

20.06.2016

News_SIA.jpg

Wir optimieren laufend das intuitive Immobilien-Benchmarking für unsere Kunden. Als Basis dafür sind korrekt und einheitlich erfasste Flächen unumgänglich. Das CAFM-Tool CAMPOS bietet neben der Möglichkeit Räume manuell einer Nutzungsart zuzuweisen, neu auch die einfache und schnelle Möglichkeit anhand einer Raumliste direkt die korrekten SIA-Werten zu vergeben und den Raumnamen zu setzen. So kann sichergestellt werden, dass die Werte von verschiedenen Beteiligten einheitlich erfasst werden.
Bei Bedarf können die Raumnamen direkt aus dem CAD übernommen werden, was den nachträglichen Aufwand für das Pflegen der Werte minimiert und die Zuweisung der SIA-Werte erübrigt. Zudem können die vorgegebenen Raumbezeichnungen gleich für das automatische Zuweisen der Reinigungsgruppen genutzt werden.
Für eine bessere Unterscheidung der Flächen – auch auf Ausdrucken – hat ICFM zudem die DIN-Farbwerte auf CAMPOS angepasst. 

Lebenszyklusbetrachtung: Bauten durchgängig optimal dokumentiert

20.05.2016

Frank.jpg

Frank, ein professioneller Bauherr, schenkt bei seinem aktuellen Bauvorhaben der Lebenszyklusbetrachtung mehr Aufmerksamkeit.
Welche Informationen schon planungs- und baubegleitend vor dem Bezug der Bauten zusammengetragen werden und mit welchen Tipps ihn Marino unterstützt sehen Sie in drei kurzweiligen Minuten.

Um mehr zu erfahren, klicken sie bitte hier.

>>>Link zum Video<<<

Weiterer Portalpartner setzt CAMPOS als Tool ein

20.05.2016

SecuSuisse.jpg

SecuSuisse sorgt mit individuellen Gesamtlösungen für die Sicherheit ihrer Kunden. Die Lösungen von SecuSuisse bauen stets auf den neuesten Technologien auf. So ist es naheliegend, dass sie sich für den Aufbau und das visuelle Dokumentieren der Sicherheitsanlagen – zusammen mit der Firma BSW – für die Weblösung CAMPOS entschieden haben. Von der Planung über die Realisierung bis zum Unterhalt der von SecuSuisse erstellten Anlagen im Bereich Zutrittskontrolle, Schliess- und Fluchtwegtechnik profitieren alle am Projekt Beteiligten gleichermassen.

Neue Abacus-Schnittstelle besteht Praxistest

20.05.2016

Abacus.jpg

Eine Vernetzung von bewährten Software-Lösungen kann den Nutzen um ein Mehrfaches steigern. So profitieren ICFM-Kunden die auch AbaImmo einsetzen von der neuen Schnittstelle zur CAFM-Weblösung CAMPOS. Es können nicht nur Mietobjekte/Räume von CAMPOS direkt ins AbaImmo geschrieben, sondern auch abgearbeitete Tickets in CAMPOS kontiert werden. Eine saubere Verbuchung ist somit im AbaImmo sichergestellt.
Andererseits können bestehende Mietverträge von CAMPOS importiert und damit Datenredundanzen verhindert werden. Anwender von AbaImmo und CAMPOS können jetzt visuell überprüfen, ob alle Flächen korrekt erfasst und auch vermietet sind.

Erweiterung der Individualisierung

20.05.2016

Individualisierung.jpg

CAMPOS-Anwender, die Individualität schätzen, kommen immer mehr auf ihre Rechnung. Denn bei CAMPOS können laufend neue Dialoge kundenspezifisch gestaltet werden. Beim Ticket-Manager können neu die angezeigten Felder und Filter, wie auch die Breite der einzelnen Felder bestimmt werden. Die Voreinstellungen werden für jeden einzelnen Anwender individuell gespeichert und bleiben auch bei jedem Neueinstieg so eingestellt – einfach CAMPOS!
Einem vielfachen Wunsch kommt auch die Möglichkeit des Integrierens von Kunden-Logos in den Excel-Listen entgegen. So ist für einen Dritten immer erkennbar von wem der Bericht erzeugt wurde.

Arbeitsschutz: Lärmkataster mit CAMPOS erstellen

20.05.2016

Laermkataster.jpg

Neu kann auch der Lärmkataster für den Mitarbeiterschutz direkt auf CAMPOS erstellt werden. So ist für jeden Mitarbeiter sofort ersichtlich, welche Belastungen ihn im Gebäude erwarten. Neben der Visualisierung der Lärmkategorien können auch einzelne Messpunkte erfasst und die entsprechenden Messresultate nachvollziehbar dokumentiert werden.

CAMPOS-Immobilien-Bewirtschaftung: Andreas und sein Team

22.04.2016

News_Videos.jpg

Heute lernen Sie im April-Video Andreas und sein Team kennen – er ist verantwortlich für die Bewirtschaftung von 45 Betriebsliegenschaften. Monika, Doris, Markus, Kurt und Robin unterstützen Andreas dabei … Aber entdecken Sie die jüngsten CAMPOS-User am Besten gleich selbst. Sie werden Ihnen vermutlich noch öfters über den Weg laufen.

Um mehr zu erfahren, klicken sie bitte hier.

>>>Link zum Video<<<

Optimierte Batchprinting-Funktion

22.04.2016

News_Batchprinting.jpg

Unsere CAMPOS-User wissen – mit jedem Update erfährt unser CAFM-Webportal wieder kleinere und grössere Optimierungen. Unsere Kundenberater entwickeln jeweils mit den Erfahrungen von der Front zusammen mit unseren Programmierern ständig neue Ideen dafür.

Kürzlich durfte sich die Funktion «Batchprinting» einer kleinen Optimierungskur unterziehen. Bereits vor der Erweiterung konnten damit ganze Plansätze von Grund-, SIA-, Eigenflächen- und Mietpläne über ein Portfolio oder einen ganzen Standort als PDF erstellt werden.

Neu kann nun definiert werden, ob die Pläne der gesamten Liegenschaft in einem PDF oder aber pro Geschoss ein eigenes PDF erzeugt werden soll.

Neuer Portalpartner im Bereich Türfachplanung

22.04.2016

News_BSW.jpg

Wir freuen uns, Ihnen einen weiteren Portalpartner vorzustellen. Mit BSW SECURITY AG dürfen wir einen erfahrenen Dienstleister im Bereich Türfachplanung auf unserem Portal begrüssen.

Nach einer intensiven Entwicklungsphase konnten im laufenden Jahr erste Projekte über CAMPOS abgewickelt werden. Bereits sind auch schon neue Ideen vorhanden, um die bestehende Lösung für die Bedürfnisse der BSW weiter zu optimieren.

Die BSW SECURITY AG bieten CAMPOS-Usern die Möglichkeit, die Türfachplanung kostenoptimiert auf den bestehenden CAMPOS-Grundrissen erstellen zu lassen. Zudem haben die Kunden so auch gleich die Immobilien-Informationen zur Türfachplanung auf Ihrem CAFM-Portal jederzeit verfügbar.

Neu auch Polizeieinsatzpläne auf CAMPOS

22.04.2016

News_Polizei.jpg

In immer mehr Kantonen wie beispielsweise Zürich oder Zug wird es zum Thema, dass die Polizei rasch Zugriff auf Grundrisspläne von öffentlichen Bauten und speziell Schulhäusern hat. ICFM AG hat angelehnt an der Empfehlung der Polizei die entsprechenden Layer auf CAMPOS entwickelt.

Gemeinden, bei denen CAMPOS bereits im Einsatz ist, decken diese Anforderungen ganz nebenbei mit dem CAFM-Webportal ab: auf Areal-Übersichtsplänen werden Ein-und Ausgänge markiert und neben den allgemeinen Grundrissinformationen wird auch die aktuelle Nutzung der Räume mit wenigen Klicks angezeigt. Für CAMPOS sind dies natürlich keine neuen Informationen – es ist lediglich eine andere Sicht auf bereits geführte Daten, die einfach und schnell auf vordefinierte, polizeispezifische Layouts ausgegeben werden. Zudem hat die Polizei immer Zugriff auf die aktuellen Fluchtwegpläne der Bauten.

Auch Adliswil setzt auf CAMPOS

23.03.2016

News_Adliswil.jpg

Die Stadt Adliswil hat sich für CAMPOS entschieden. CAMPOS wird bis Mitte Jahr für das Verwalten der Liegenschaften und des Möbel- und Kunstinventars, sowie für die Bewirtschaftung der Flächen aufgebaut.
Im Bereich der Sicherheit werden direkt mit CAMPOS die Fluchtwege für die öffentlichen Gebäude wie z.B. Schulanlagen gezeichnet.
Nach dem Aufbau der Basis profitiert dann die Energiestadt von den in CAMPOS enthaltenen Werkzeugen zum Erfassen, Visualisieren, Auswerten und Benchmarken der Energiedaten. Aber auch die Instandhaltung und Instandsetzung soll zukünftig über CAMPOS abgewickelt werden.
Ausschlaggebend für den Entscheid waren auch hier die einfache Handhabung und der praxisbezogene Funktionsumfang des CAFM-Webportals CAMPOS. 

Fusion von Helpdesk und Instandhaltung

23.03.2016

News_Helpdesk.jpg

Auf mehrfachen Wunsch unserer Kunden haben wir die Werkzeuge Ticketing/Helpdesk und Job/Taskmanagement zusammengeführt. So können die spontan über das Ticketing und die Helpdesk eintreffenden Aufgaben und die eher langfristig geplanten Tätigkeiten aus dem Job/Taskmanagement in einer Gesamtübersicht visualisiert und koordiniert werden. Selbstverständlich haben wir auch entsprechende Berichte entwickelt, die nach Art der Aufträge erstellt werden können.

BIM in aller Munde

23.03.2016

News_BIM.jpg

In der Immobilienbranche ist BIM (Building Information Modeling) ein viel diskutiertes Thema. Speziell in der Bauindustrie steht es weit oben in der Agenda. Nicht nur durch das persönliche Mitwirken am BIM-Merkblatt in der SIA-Kommission, sondern auch schon zusammen mit Kunden ist die ICFM AG 1:1 an diesem Thema dran.
Wir sind überzeugt, dass bei der Planung und Realisierung von Neubauten BIM zukünftig vermehrt eingesetzt wird. Und wenn auch noch nicht alle Schnittstellen definiert sind, werden wir zukünftig dem Bauherrn, Nutzer und Bewirtschafter über den gesamten Lebenszyklus der Immobilie noch mehr Nutzen bringen können.
Wir halten Sie auch über dieses Thema auf dem Laufenden und werden sicher schon bald über erfolgreich abgeschlossenen Projekte berichten.

Veränderte Standortstrategie als Treiber für eine CAFM-Lösung

22.02.2016

Rieter_News.jpg

Der Produktionsstandort Winterthur unterliegt seit Jahren einem kontinuierlichen Wandel. Betroffen davon ist auch die ortsansässige Maschinenfabrik Rieter AG. Sie besitzt ein grosses Firmen-Areal von ca. 106‘000 m² mit mehreren Gebäuden. Die Firma beabsichtigt in einem veränderten Umfeld die Flächen-Nutzung weiterhin zu optimieren. 
Um schnell und fundiert auf die wechselnden Bedürfnisse reagieren zu können, ist das genaue Wissen um Flächen und deren Nutzungsmöglichkeiten unabdingbar. Die Geschäftsleitung der Maschinenfabrik Rieter AG hat sich deshalb entschieden, für das Management dieser Aufgaben eine CAFM-Lösung einzuführen. Nach einer Marktanalyse gab sie «Grünes Licht» für die Bewirtschaftung der Immobilien mit dem CAFM-Portal CAMPOS. 
Der Hauptfokus bei der Einführung lag bei einer kurzfristigen Umsetzung. Die zugesicherte Realisierung seitens ICFM innert fünf Wochen beinhaltete neben dem Projektaufbau auch die gemeinsame Aufnahme sämtlicher Geschosspläne aller Immobilien. So konnte der Firma fristgerecht 142’000m² Geschossfläche, verteilt über 84 Geschosse zur Bewirtschaftung freigegeben werden.

Eine weitere Fachhochschule arbeitet mit CAMPOS

22.02.2016

Nordwestschweiz_News.jpg

Neben der HSR (Hochschule für Technik Rapperswil) arbeiten neu auch die Verantwortlichen der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) mit CAMPOS. Die einfache und visuelle Handhabung konnte auch diese Hochschule von CAMPOS überzeugen. 
Die Grundrisspläne wurden intern bei der FHNW überarbeitet und kontrolliert, bevor sie auf das Portal hochgeladen wurden. Der Hauptfokus liegt auf dem Flächeninventar und dem internen Flächenmanagement. Damit eine lückenlose Dokumentation der Immobilie gewährleistet werden kann, ist angedacht, dass man die Anlagen gemeinsam mit den externen Providern über die Portaloberfläche bewirtschaftet.

CAMPOS: Neue Listen – den Buchhalter freut’s

22.02.2016

Campos_News.jpg

Die CAMPOS-Entwickler haben den Fokus weiterhin auf der visuellen Arbeitsweise. Das macht CAMPOS zu einem flexiblen und einfach bedienbaren Werkzeug. Es wird von den Bewirtschaftern an der Front sehr geschätzt. Auf einfache Art kommen so täglich viele benchmarkfähige Daten zur Immobilie zusammen.
Vermehrt nutzen immer mehr Anwender im administrativen Bereich das Webportal CAMPOS und profitieren vom kontinuierlich wachsenden Datenbestand. Deren Wunsch, an diesen Immobilien-Informationen «schrauben» zu können, lockt die Entwickler, CAMPOS auch in diesem Bereich laufend weiter zu bringen. So können jetzt neben einer Autovervollständigung von Texten für die Kontierung von Tickets und Wartungen auch Listen über Zeiträume generiert werden, in welchen Anlagen hinzukommen oder ausser Betrieb genommen werden. Werte über Anlagen lassen sich so einfach neu berechnen und mit der Buchhaltung vergleichen.

Investition in die Zukunft – für unsere Kunden

25.01.2016

News_Eine_Million.jpg

Im vergangenen Jahr hat ICFM AG knapp eine Million Franken in das CAFM-Portal CAMPOS investiert. Damit kann ICFM AG sicherstellen, dass CAMPOS auch zukünftig den wachsenden Bedürfnissen, der aktuellen Webtechnologie und dem immer wichtigeren Thema Sicherheit gerecht wird. Für den Anwender ist diese Investition in die Zukunft meist nicht ersichtlich. Das muss sie auch nicht. Der Anwender soll einfach tagtäglich problemlos arbeiten und Nutzen generieren können.

Ziele statt Vorsätze

25.01.2016

News_Ziele.jpg

Weil auch bei uns Vorsätze zum Jahreswechsel scheitern würden, bevorzugen wir es, Ziele zu definieren, an deren Ergebnis wir uns messen können. Gerne präsentieren wir Ihnen visuell, das im vergangenen Jahr Erreichte. Highlights in Worten: Im letzten Quartal 2015 konnten wir unseren Kunden auf CAMPOS jeweils monatlich fast 300’000 m² Gebäudefläche zur Bewirtschaftung freischalten. Neben dieser ausserordentlichen Leistung der CAD-Abteilung konnten auch so viele neue Projekte gewonnen werden wie noch nie. Der Trend, kurzfristig zu einer fundierten Aussage über Flächen, deren Nutzung und Potential zu kommen ist ungebrochen. Das zeigt auch das folgende Beispiel.

CAMPOS für die interne Reinigung

22.12.2015

Reinigungsausschreibung.jpg

Bei mehreren Kunden wurde CAMPOS bereits eingesetzt, um Reinigungsausschreibungsunterlagen mit Leistungsverzeichnissen und Mengengerüsten zu erstellen. Als Basis werden dafür die bereits vorhandenen Plandaten in CAMPOS verwendet und mit den passenden Reinigungsgruppen verknüpft. Das Reinigungsmanagement wird aber auch immer mehr für die Dokumentation der internen Reinigung genutzt. Auf derselben Basis kann auch einfach, ergänzt mit den richtigen Leistungszahlen, der Personalbedarf ermittelt werden. 

CAMPOS im Real Estate Software Guide

22.12.2015

Real_Estate_Software_Guide.jpg

Auch dieses Jahr hat ICFM AG zu etwas mehr Transparenz im Softwarebereich des Immobilienmanagement beigetragen, indem sie dem «Real Estate Software Guide – Swiss Edition 2016» die entsprechenden Unterlagen zur Verfügung gestellt hat.
Es freut uns, dass Klaus Treff von der Firma Conrealis AG sich dem Thema angenommen und mit dem Real Estate Software Guide eine aktuelle Übersicht zu den Softwarelösungen der schweizerischen Immobilien- und Bauwirtschaft geschaffen hat. Die Übersicht richtet sich an Entscheidungsträger und Projektteams in der Immobilienwirtschaft, der Bauwirtschaft und der Informatik, die sich professionell mit der Evaluation, Beschaffung und Einführung von Softwarelösungen im Immobilienmanagement befassen und kann über www.resg.ch bezogen werden.

Weiteres Alterszentrum auf CAMPOS

22.12.2015

Alterzentrum_Duebendorf.jpg

Das Alters- und Spitexzentrum Dübendorf hat sich ebenfalls für die CAFM-Lösung CAMPOS entschieden. Überzeugt hat CAMPOS durch die umfassende Funktionalität und die Möglichkeit, dass die CAFM-Plandaten auch anhand von PDFs selbstständig aufgebaut werden können. So wurde das Projekt nach einer kurzen Schulung innerhalb nur wenigen Tagen aufbereitet. Erste Flächenauswertungen konnten gleich im Anschluss daran erstellt werden. Auf derselben Basis wurden dann auch die Fluchtwegpläne erzeugt. Weitere Themen werden nun nach und nach selbständig aufbereitet. 

Druckfunktionalität für Jobs

26.11.2015

News_Jobs_Drucken.jpg

Viele CAMPOS-User nutzen die Funktionalität «Job & Tasks» in der Immobilien- aber auch in der Anlagenbewirtschaftung auf CAMPOS. Aus unserem vielfältigem Kundenstamm und deren heterogenen Arbeitsweise haben sich einige Anpassungen ergeben, die wir nun erfolgreich in CAMPOS umsetzten konnten. Eine dieser Anpassungen ermöglicht nun unterschiedliche Prozessabläufe im Standard-Jobbericht abzudecken. Seit letztem Update besteht die Möglichkeit, sämtliche Aufträge auf einem speziell gelayouteten und optimierten A4 auszudrucken. Diese Job-Ausdrucke können dann durch Mitarbeiter auch ausserhalb von CAMPOS ausgefüllt und weiterverarbeitet werden. 

Weitere Versicherung gewonnen

26.11.2015

News_Sympany.jpg

ICFM konnte sich mit CAMPOS auch bei der Ausschreibung von Sympany durchsetzen. Das ICFM-Team durfte im laufenden Jahr die Daten aus der bisherigen Lösung in CAMPOS überführen und wo notwendig überarbeiten. Erste Optimierungen der bestehenden Prozesse konnten dank der guten Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen seitens Sympany bereits in CAMPOS umgesetzt werden.
Der Fokus von Sympany im CAFM liegt bei der Inventarverwaltung, der Anlage- und Flächenbewirtschaftung wie auch dem Parkplatzmanagement. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit und danken Sympany für das Vertrauen. 

Ausbau von SAP-Schnittstellen

26.11.2015

News_SAP.jpg

CAMPOS bietet diverse Schnittstellen zu Plattformen und Geschäftsapplikationen wie Gebäudeleitsystem, ERP-Lösungen etc. Die komplexen Schnittstellen zu SAP, einem der grössten ERP-Applikationen auf dem Markt, werden von uns kontinuierlich den Kundenanforderungen angepasst und weiterentwickelt. Der Datenabgleich kann mittels Filetransfer oder auch über eine Anbindung an PI (Process Integration) erfolgen. Über diese Schnittstellen werden unterschiedlichste Daten von Personen, über Aufträge bis zu Mietverträge ausgetauscht.
Die Datenqualität über Immobilien und Betriebsprozessinformationen wird dadurch nachhaltig gesteigert. 

Das ICFM-Team in Mailand

26.10.2015

News_Expo.jpg

Nach dem kontinuierlichen Wachstum der letzten Jahren und der anhaltend hohen Auslastung hat sich das ICFM-Team einen gemeinsamen Ausflug nach Mailand mehr als verdient. Neben der beeindruckenden Stadt haben wir auch die Expo besichtigt. Zurück mit starkem Team-Spirit und tollen Eindrücken von der grossartigen Städtebau- und Pavillonarchitektur im Gepäck widmen wir uns mit grossem Effort wieder unserer CAFM-Lösung.
Wir danken den einzelnen Teammitgliedern, die während dessen im Büro die Stellung gehalten und den Betrieb aufrechterhalten haben. 

Import-Möglichkeiten ausgebaut

26.10.2015

News_Import.jpg

Nicht immer waren wir bei heutigen Kunden der erste Ansprechpartner beim Aufbau einer CAFM-Lösung. Aber immer mehr dürfen wir neu gewonnene Kunden mit einer fast automatischen Übernahme von Plandaten aus ihren bereits bestehenden CAFM-Lösungen begeistern.
Neue Funktionen erlauben es sogar, gleichzeitig eine gesamte Anlagenhistorie über Excel-Listen zu importieren. Diese Neuentwicklungen unterstützen unsere Kunden bei einer lückenlosen Anlage-Dokumentation über den ganzen LifeCycle. 

Helpdesk für alle

26.10.2015

News_Jobs.jpg

Das Helpdesk-Tool, das CAMPOS zur Verfügung stellt, wird rege genutzt und immer mehr auch in die bestehenden Intranet-Lösungen unserer Kunden integriert. So ist es für sämtliche Mitarbeiter spielend einfach für erkannte Probleme des Infrastrukturellen und Technischen FM ein Ticket zu erfassen. Diese werden dann per Webservice an CAMPOS übertragen und fliessen in den gewohnten Ablauf des Auftragsmanagements im CAFM-System mit allen Vorteilen wie etwa einer lückenlosen Dokumentation der betroffenen Anlagen oder dem gesicherten Informationsfluss, bei dem alle betroffenen Mitarbeiter per Mail automatisch benachrichtigt werden. 

Bekannte Gesichter beim Know-how pauken

25.09.2015

News_Meeting.jpg

Um die Kunden gesamtheitlich optimal zu unterstützen, ist ICFM stets bestrebt, das interne Know-how in CAFM-tangierten Bereichen auf dem aktuellen Stand zu halten. Diesen Sommer hat unsere Zeichnungsleiterin Stefanie Wüest erfolgreich den Kurs «Baulicher Brandschutz» absolviert.
Dass wir mit den gewählten Themen richtig liegen zeigt, dass die besuchten Kurse und Weiterbildungen vielfach gemeinsam mit unseren Kunden absolviert werden.
So sprechen wir die gleiche Sprache und freuen uns, wenn neben dem gelernten Know-how zusätzlich die Erfahrung der Kunden direkt in die Projekte mit einfliesst.

Inventarisieren einfach gemacht

25.09.2015

News_Strichcode.jpg (1)

Das bestehende Berichtwesen, welches bei einzelnen Kunden bereits zur Erzeugung von Etiketten genutzt wird, kann seit Kurzem auch Strichcode-Etiketten auf dem Etikettendrucker erzeugen.
So können Anlagen nicht nur ganz einfach beschriftet und mit CAMPOS «verknüpft» werden, auch das Inventarisieren mit einem entsprechenden Scanner wird durch die neue Funktion wesentlich vereinfacht. 

Mit Niederhasli bereits 21 Gemeinden online

25.09.2015

News_Niederhasli.jpg

Mit Niederhasli hat eine weitere Gemeinde erfolgreich mit der Immobilienbewirtschaftung über unser Webportal CAMPOS gestartet.
Neben Flächenauswertungen und Anlagenbewirtschaftung der Gemeindeliegenschaften haben sich die Projektverantwortlichen der Gemeinde Niederhasli vor allem auch ein optimales Reinigungsmanagement der Schularealen mit Schulhäusern und Kindergärten zum Ziel gesetzt. Durch die Zugriffsmöglichkeit aufs CAFM-System übers Web werden die Hauswarte die erforderlichen Informationen einfach abrufen, abbilden und pflegen können. Die Verwaltungsmitarbeiter erhalten mit ihrem Login die Möglichkeit, die entsprechenden Daten auszuwerten, Optimierungspotential zu erkennen und direkt einfliessen zu lassen. 

Bereits das 15. Industrieareal auf CAMPOS

25.08.2015

News_Soor_Park.jpg

Neu wird auch der innovative Industriepark Soorpark in Bütschwil (SG) auf dem CAFM-Portal CAMPOS bewirtschaftet. Die ehemalige Textilfabrik die nun als Gewerbepark betrieben wird, wird seit der Gründung von dem Mitinitianten Hans Helfenstein bewirtschaftet. Um das aufgebaute KnowHow auch nachhaltig zu nutzen wird dies nun kontinuierlich auf CAMPOS hinterlegt. Neben dieser Funktionalität dient die CAFM-Lösung auch zur Erstellung von Vermietungsplänen, Fluchtwegplänen und der Unterhaltsplanung des bestehenden Anlageparks.
Es freut uns sehr, auch die Anforderungen eines Gewerbeparks erfolgreich abdecken zu können.

Portalpartner führt zu Stärkung bei Bewirtschaftung von Arealen

25.08.2015

News_Auwiesen.jpg

Unser Portalpartner Auwiesen Immobilien AG bewirtschaftet Ihre zu betreuenden Areale auf dem CAFM-Portal CAMPOS.
So werden bereits acht Areale wie beispielsweise das Sulzerareal in der Stadtmitte und Teile des Industrieparks Neuhegi in Winterthur auf CAMPOS bewirtschaftet.
Das CAFM-Portal wird dank der engen Zusammenarbeit mit dem Portalpartner Auwiesen Immobilien AG immer stärker für die Bedürfnisse der Arealbewirtschaftung optimiert. Wir danken der AUWAG für die aktive Einbringung Ihres KnowHow’s und freuen uns, weitere Areale auf CAMPOS zu begrüssen.

Basisanpassungen – der Sommer ging auch an CAMPOS nicht spurlos vorbei

25.08.2015

News_Sommer_Updated.jpg

Jeweils in den Sommerferien nehmen die Entwickler von CAMPOS notwendige Basisanpassungen an unserer bewährten CAFM-Lösung in Angriff. In dieser Zeit müssen kundenspezifische Weiterentwicklungen und interne Entwicklungsideen und -wünsche hinten anstehen. Neben sämtlichen Dialogen wurden dieses Jahr unter anderem auch in der Datenbank einige Änderungen vorgenommen. Die User merken davon jeweils nur sehr wenig. Zum Beispiel ein minimal verändertes Aussehen der 832 Dialoge.
Obwohl vordergründig nur sehr kleine Veränderungen bemerkbar sind, sind diese Anpassungen zwingend notwendig. Nur so können wir auch gewährleisten, dass unsere CAFM-Lösung dem aktuellen Stand der Technik entspricht und für das kontinuierliche Wachstum gewappnet ist. Zudem helfen diese, die Geschwindigkeit hoch zu halten und auf Änderungen in der Webtechnologie flexibel zu reagieren.
Nach den Sommerferien geht’s dann wieder mit vollem Elan hinter die Customizing-Wünsche unserer Kunden und der internen Pendenzenliste unserer Entwickler.

CAMPOS auch für Hochschulen

25.08.2015

News_HSR.jpg

ICFM hat sich auch bei der Ausschreibung um ein CAFM-Tool der Hochschule für Technik Rapperswil durchgesetzt. Einmal mehr konnte CAMPOS durch seine einfache Handhabung überzeugen. Das Flächeninventar des am Ufer des Obersees gelegenen Campus’ wird zukünftig über CAMPOS bewirtschaftet. Zudem werden auch die Anlagen und das Seminarrauminventar über das CAFM-Portal geführt.
Mit einer neu programmierten Schnittstelle wird sichergestellt, dass immer die aktuellen Mitarbeiterdaten auf CAMPOS zur Verfügung stehen sowie auf der internen Lösung das Flächeninventar mit der dazugehörenden Ausstattung aktuell geführt ist.
Es freut uns sehr, die HSR als erste Hochschule auf dem Portal begrüssen zu dürfen.

CAD-Team erhöht Output

22.08.2015

News_Output.jpg

Durch den laufenden Anstieg an Aufträgen hat ICFM die Ressourcen im CAD-Bereich weiter verstärkt. Im letzten Quartal wurden monatlich über 300 Geschosse und rund 250‘000 Quadratmeter bewirtschaftete Fläche auf CAMPOS aufgeschaltet.
Neben Datenerfassungen und Überführung der Plandaten ins Flächenmanagement ist unser CAD-Team auch für Gebäudeaufnahmen, CAD-Mutationen oder Übernahme von Papierplänen ins CAD ihr Ansprechpartner.

Importmöglichkeit erweitert

22.08.2015

News_Schnittstellens.jpg

Dank diversen Projekten bei denen Daten von Fremdsystemen in CAMPOS übernommen werden durften, hat sich CAMPOS auch in diesem Bereich weiterentwickelt und bietet neue Möglichkeiten.
Seit Kurzem können komplette Kontaktdatenbanken über einen Excel-Import übernommen werden. Die importierte Liste wird dabei analysiert und bietet anschliessend die Möglichkeit die Felder noch manuell zu verknüpfen sofern sie nicht automatisch erkannt wurden. Beim Import kann bereits angegeben werden in welchen Kontaktkategorien (Hersteller, Servicefirma, ...) der zu importierende Kontakt zukünftig verwendet werden soll. So werden alle Daten in CAMPOS optimal weiterverwendet.

Update Berichtgenerator

01.07.2015

Berichte.jpg

Durch die wachsende Zahl an Berichten, die aus dem System CAMPOS erzeugt werden können, war es an der Zeit, die Berichtserstellung zu optimieren.
Neu sind alle Berichte in Themen unterteilt und die erscheinende Auswahl ist auf den aktuell aktiven Layer eingeschränkt. Die weiteren Berichte sind aber jederzeit weiterhin über die einzelnen Kategorien oder über die Suche erreichbar.

CAMPOS kommt ein weiteres Mal im Gesundheitswesen zum Einsatz

01.07.2015

Spital_GZO.jpg

Das CAFM-Portal CAMPOS konnte die nächste Ausschreibung gewinnen und kommt künftig auch in der GZO AG (Gesundheitsversorgung Zürcher Oberland) Spital Wetzikon zum Einsatz. Die Ausschreibung wurde von der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften (ZHAW) begleitet. CAMPOS überzeugte vor allem durch die einfache Handhabung, das durchgängige Konzept und die ideale Abdeckung der gewünschten Funktionalität.
Der Projektumfang umfasst die Übernahme der Daten aus dem bestehenden System und den Aufbau einer durchgängigen Immobiliendokumentation – auch zur optimalen Unterstützung während der Neubau- und Gesamterweiterungsphase die bevorsteht.
Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit der GZO und der ZHAW und sind überzeugt, ein weiteres Mal unsere Erfahrung im Gesundheitsbereich ideal für den Kunden einsetzen zu können.

Ticketing-Erweiterung

01.07.2015

Ticketing.jpg

Durch die rege Nutzung des Ticketing wird das Tool immer weiter ausgebaut. Neben der optimierten Suche können nun auch die angezeigten Spalten im Ticket-Manager pro User individuell erstellt werden. Ebenfalls wurde für das Arbeiten mit verschiedenen Teams eine Filterfunktion ergänzt, die es ermöglicht, nur noch Tickets von vorgängig definierten Standorten anzuzeigen.
Um noch flexibler auf die organisationsspezifischen Bedürfnisse unserer Kunden einzugehen, ist es nun auch möglich, Tickets direkt einer Kategorie eines Abweichungskataloges zuzuweisen. Somit wird automatisch die den Kategorien hinterlegte Person informiert, die sich dem Problem anzunehmen hat.

ICFM regelt Support-Leistung neu

02.06.2015

Campos_Support.jpg

Täglich gehen von den ca. 6’000 CAMPOS-Anwender im Schnitt etwa zwei bis drei Supportanfragen ein. 90 bis 95% der Anfragen können wir direkt am Telefon beantworten. Bei vereinzelten Fragen brauchen wir eine längere Abklärungszeit.
Mit der neugeregelten zentralen Support-Annahme haben wir auch unsere Reaktionszeiten neu definiert. Ziel ist eine Reaktionszeit von zwei Stunden während den üblichen Bürozeiten zu gewährleisten. Spätestens nach zwei Arbeitstagen haben wir für Supportanfragen mit längerer Abklärungszeit eine Lösung bereit. 
Supportanfragen können weiterhin telefonisch unter 043 344 12 44 und per Mail unter support@icfm.ch aufgegeben werden. Wir sind überzeugt, dank dem speditiven Erledigen der Anfragen die Qualität unseres Kundensupportes zu optimieren.

Das KnowHow von ICFM auch ausserhalb der Branche sehr gefragt

02.06.2015

News_Kino.jpg

Wir gratulieren unserem Mitarbeiter Daniel Reich ganz herzlich zur erfolgreichen Kinopremiere seines Filmprojekts. Der im Rahmen einer Semesterarbeit entstandene Film ist so gut angekommen, dass er im Kino ausgestrahlt wurde. In Folge der regen Nachfrage gab es sogar noch eine Zusatzvorstellung.
Nach der erfolgreichen Premiere wurde die Kurzdoku auch noch über den Jugendsender JOIZ schweizweit ausgestrahlt.
Wir freuen uns ausserordentlich solch engagierte und kreative Mitarbeiter bei uns zu haben und gratulieren ihm ganz herzlich. 

Suva-Ausschreibung gewonnen

02.06.2015

Bei der Ausschreibung für eine CAFM-Lösung bei der Suva konnte sich das CAFM-Portal CAMPOS erfolgreich durchsetzen.
Anhand eines Pilotobjektes wurden die Bedürfnisse der Suva ausgearbeitet und die Ausschreibung erstellt. CAMPOS konnte mit der einfachen Handhabung und dem optimalen Kosten-Nutzenverhältnis überzeugen. Die Lösung wird vor allem für das technische und infrastrukturelle, aber auch das strategische Flächen- und Gebäudemanagement der CREM-Immobilien verwendet. Ebenfalls wird die Lösung für die laufenden Reinigungsausschreibungen und zur verursachergerechten Flächenkostenverrechnung genutzt.

Erstvermietungs-/Vermarktungspläne und Flächenangaben nach SIA d 0165

02.06.2015

Die CAD-Profis von ICFM nehmen nicht nur Pläne für das CAFM-Portal CAMPOS auf, sie erhalten auch von unterschiedlichen Auftraggebern Mandate zur Plausibilisierung von Flächenangaben. Die Anfragen kommen von Immobilieneigentümern aber auch von potentiellen Käufern. Um die Gebäudepläne mit den präzisen Flächenangaben zu ergänzen, nutzt das CAFM-Team die Tools von CAMPOS.
Ebenfalls wurden bereits für mehrere Liegenschaften die Erstvermietungs-/Vermarktungspläne erstellt. Auch diese Anforderung meistern sie mit dem CAFM-Portal CAMPOS – unabhängig davon, ob die Pläne zukünftig auch für die Bewirtschaftung auf der Lösung genutzt werden. 

Neue Schnittstelle zu Dokumentenmanagement-Systemen

02.06.2015

CAMPOS hat neben der umfangreichen Auswahl an bestehenden Schnittstellen zu Buchhaltungslösungen wie SAP/RE-FX oder REM eine weitere Schnittstelle zu einem Dokumenten-Management-System realisiert. Neben der bereits im Einsatz befindlichen Schnittstelle zu d.3 bietet CAMPOS nun auch die Möglichkeit Dokumente aus dem System ConTracker anzubinden. Mit der neuen Schnittstelle können Dokumente in der DMS-Lösung zentral geführt und mit den entsprechenden Anlagen und Grundrissplänen auf CAMPOS verknüpfen werden. So werden die Daten nicht redundant geführt und stehen beim Arbeiten mit CAMPOS per Knopfdruck zu Verfügung. 

REKOLE®-Auswertungen mit CAMPOS leicht gemacht

04.05.2015

Mit CAMPOS konnten Sie schon immer Flächen den entsprechenden Kostenstellen zuweisen und so den Flächenverbrauch der einzelnen Kostenstellen aufzeigen.
Neu ist es auch möglich die Flächen nach REKOLE® – der Grundlage für die Kostenverrechnung in Spitälern und Kliniken – zu gewichten und eine Gesamtauswertung zu erzeugen.
Mit minimalem Aufwand pflegen Sie die entsprechenden Gewichtungsfaktoren mithilfe der bestehenden Einfärbungen nach SIA 416/DIN 277 ein.
Bereits erste Spitäler nutzen die REKOLE®-Auswertung mit CAMPOS um bei den Kostenrechnungen die drei wesentlichen Fragen nach Kostenarten, Kostenstellen und Kostenträger transparent zu beantworten. 

CAMPOS als ideale Ergänzung bei der Migros Pensionskasse

04.05.2015

Das CAFM-Portal CAMPOS hat die Ausschreibung bei der MPK gewonnen. Nicht nur die umfangreichen Werkzeuge und Einsatzmöglichkeiten von CAMPOS, die alle Anforderungen abdecken konnten, auch die intuitive Handhabung und die einfache Integration in die bestehende Umgebung (REM und IMMOPAC) haben für CAMPOS gesprochen.
Als weiteren Pluspunkt sahen die Entscheider die vorhandenen CAMPOS-Tools, die zukünftig als Unterstützung bei der optimalen Umsetzung der strategischen Ziele eingesetzt werden sollen.
Das Mandat beinhaltet zudem die Aufnahme von 272 Liegenschaften in der ganzen Schweiz. 

CAMPOS macht sich weiterhin fürs visuelle Arbeiten stark

04.05.2015

CAMPOS setzt den eingeschlagen Weg fort und erleichtert das Arbeiten dank neuen visuellen Tools kontinuierlich. Der neuste Schritt in diese Richtung kommt der Instandhaltung und Unterhaltsplanung zugute.
Neu können von jedem Facility sämtliche laufende Arbeiten auf einem Terminplan visualisiert werden. Dieser kann sowohl nach Auftragsart oder beteiligten Personen gefiltert werden. Die CAMF-Lösung erleichtert und optimiert damit die Ressourcenplanung wesentlich.

CAMPOS-Optimierungen fliessen während den jeweils angekündigten Wartungen in die Lösung ein – natürlich wie immer ohne Kostenfolge für die Anwender.
Wir danken Ihnen an dieser Stelle für Ihr Verständnis, wenn CAMPOS während der im Voraus angekündigten Zeit für einige Minuten nicht zur Verfügung steht.

Höchstleistungen in der Immobilienbewirtschaftung

02.04.2015

«Fühlen – Denken – Handeln» diese drei Begriffe stehen für die von der Stiftung Lilienberg Unternehmerforum vertretene ganzheitliche Sicht auf den Menschen und damit auch auf jede unternehmerische Persönlichkeit. Seit über 26 Jahren fördert das Lilienberg Unternehmerforum das Unternehmertum. Dabei hat sich gezeigt, Höchstleistungen sind nur möglich, wenn alle drei Komponenten zusammenspielen. Damit man im Lilienberg Unternehmerforum auch eine ganzheitliche Sicht über die eigenen Immobilien hat, darf CAMPOS die Immobilienbewirtschaftung aktiv unterstützen. Wir sind überzeugt, dass dank der Zusammenarbeit auch Höchstleistungen in diesem Bereich erzielt werden können.

Optimierte Berichte aus CAMPOS

02.04.2015

Aus ökologischen Überlegungen und für eine optimale Ausgabe auf Schwarz-Weiss-Druckern wurden die bestehenden Berichte überarbeitet. Neu werden nicht mehr die druckintensiven Farbtöne Schwarz und Orange verwendet, sondern ein Hellblau und verschiedene Graustufen. Die optimierten Berichte werden nun auch auf einem Schwarz/Weiss-Drucker gut lesbar ausgegeben.

Erweiterte Druckmöglichkeiten

02.04.2015

Neu bietet CAMPOS auch die Möglichkeit zugeschnitten Pläne zu erstellen. So kann ein spezifischer Ausschnitt nicht nur wie bis anhin ohne die angrenzenden Mieter sondern auch ohne die dazugehörenden Geometrien ausgedruckt werden. Die unzähligen Layoutvariationen die mit CAMPOS erstellt werden können erhalten so noch weitere Möglichkeiten. 

CAMPOS in der Schulthess Klinik

02.04.2015

Die Schulthess Klinik Zürich, eine der führenden orthopädischen Kliniken Europas, setzt die CAFM-Lösung zur effizienten Immobilienbewirtschaftung ein. CAMPOS unterstützt die Klinik mit Flächenauswertungen nach DIN 277 oder SIA 416, beim Erstellen der Flucht- und Rettungspläne oder beim Bewirtschaften und Dokumentieren der Anlagen und Geräte. Mit CAMPOS können die im Gesundheitsbereich verbreiteten Flächenauswertungen nach REKOLE® oder DIN 13080 jederzeit einfach abgerufen werden.

Wie gross ist der Vollmond von der Erde aus gesehen?

02.03.2015

Wir lassen uns hier immer mal wieder ganz schön täuschen. Denn der Vollmond wirkt – vor allem in Horizontnähe – grösser als er ist. Denn im Schnitt sehen wir den Vollmond nur rund 32 Bogenminuten klein – was dem kleinsten Mond auf dem Bild entspricht.
Als Vergleich, bei ausgestrecktem Arm bedeckt der Zeigefinger ca. 1 Winkelgrad, bzw. 60 Bogenminuten. Er wirkt also genau so gross, wie eine CD aus 13 Meter Entfernung. Übrigens erdnahe Vollmonde, sogenannte Supermonde bringen es auf ca. 33.5 Bogenminuten.
Obwohl der heutige Vollmond mit 29,4 Bogenminuten der kleinste der nächsten 16 Jahre ist, wird er uns vermutlich nicht viel kleiner als üblich erscheinen. Übrigens, die Daten zu den Vollmonden entnehmen wir jeweils der Webseite www.calsky.com.

Bereits werden über 80‘000 Anlagen über CAMPOS bewirtschaftet

02.03.2015

CAMPOS wird im technischen Gebäudemanagement immer häufiger eingesetzt – bereits heute werden über die CAFM-Lösung mehr als 80‘000 Anlagen bewirtschaftet. Durch die umfassenden Möglichkeiten unterstützt CAMPOS eine optimale Anlagenverwaltung und hilft den Usern dabei, eine einwandfreie Funktionstüchtigkeit der Anlagen sicherzustellen.
Ob HLK-Installationen, Medizinalgeräte, Brandbekämpfungsanlagen oder betriebseigene Produktionsanlagen – mit CAMPOS ist die Wartungsplanung optimal organisiert, die Zuständigkeiten sind klar geregelt und eine lückenlose Dokumentation der einzelnen Geräte ist gewährleistet.
Dank der Helpdesk können Störungen einfach und schnell erfasst und direkt die Verantwortlichen informiert werden. Zurzeit sind es im Schnitt 70 Tickets pro Tag – auch Reinigungsmängel oder Aufgaben für den kleinen Unterhalt – wie defekte Glühbirnen – gelangen so auf direktem Wege zu den zuständigen Personen. Die daraus resultierenden Massnahmen können effizient abgearbeitet und Informationen zum aktuellen Stand einfach und direkt über die CAMPOS-APP zurückgemeldet werden.

Neues Industrieareal auf CAMPOS

02.03.2015

Auch die Firma Joweid, Technologie Zentrum in Rüti /ZH, welche auf dem 56‘612 Quadratmeter grossen Areal in Rüti ehemalige Liegenschaften der Firma Sulzer bewirtschaftet, hat sich für CAMPOS entschieden. Die CAFM-Lösung wird für die Anlagenbewirtschaftung und als Unterstützung beim Unterhalt eingesetzt.
Es werden aber auch die bestehenden Mietsituationen abgebildet und zukünftig einheitliche Fluchtwegpläne für die Arealsicherheit erstellt. Wir freuen uns auf eine spannende und langfristige Zusammenarbeit. 

Reinigungsmodul optimiert

02.03.2015

Die kontinuierliche Optimierung von CAMPOS macht auch vor bestehenden Modulen nicht halt. So wurde das Reinigungsmodul komplett neu überarbeitet und gleichzeitig auf den neusten Stand der Technik gebracht. Reinigungsdienstleister können nun mit dem optimierten Modul schneller und einfacher an Ausschreibungen teilnehmen. Die übrigen CAMPOS-User nutzen das neue Modul für ihre eigenen Ausschreibungen. Auch Kundeninputs flossen in die Lösung ein und haben mitgeholfen, das tägliche Handling mit dem Reinigungsmodul nochmals zu vereinfachen.
Neu können Objekte, die nicht bereits bei den bestehenden Reinigungs-, bzw. Raumkategorien miterfasst sind, zusätzlich ins Leistungsverzeichnis aufgenommen werden. So wird beispielsweise auch der Zusatzaufwand für die Reinigung von Glastrennwänden korrekt berechnet. Ausschreibungen können mit dem überarbeiteten Modul mit diesen reinigungsspezifischen Objekten präzis und automatisiert erstellt werden.
Reinigungsdienstleister konnten übrigens mit dem optimierten Modul bei Ausschreibungen bereits punkten.
Sollten optimierte CAMPOS-Module nicht selbsterklärend sein, hilft Ihnen unser Support gerne weiter. 

CAMPOS das CAFM-Portal

05.01.2015

Für das zurzeit wohl schweizweit grösste Bauprojekt – der Europaallee in Zürich – ist CAMPOS für verschiedenste Interessengebiete parallel im Einsatz. Brütsch Elektronik darf bei verschiedenen Baufeldern das Türmanagement betreuen. Hälg Facility Management AG hat das Mandat für die Bewirtschaftung einzelner Baufelder bekommen und bietet dort den Mietern neben dem technischen Facility Management auch zusätzliche Leistungen wie beispielsweise Fensterreinigung an. Die SBB als Eigentümerin führt die kaufmännische Bewirtschaftung auf CAMPOS. Und ICFM freut es, all diese Parteien mit dem CAFM-Portal CAMPOS bei ihrem Einsatz zu unterstützen.

Post-it’s auf CAMPOS-Grundrissen

05.01.2015

Neben dem bereits viel genutzten Notizpin wurde CAMPOS auf Wunsch der User mit einer weiteren Funktion ergänzt, um Bemerkungen auf den Plänen zu platzieren. Neu können Anmerkungen mithilfe von virtuellen und beliebig farbigen Post-it’s auf den Plan «geklebt» werden. Dank einer Verbindungslinie können die Bemerkungen auch ausserhalb des Planes einer bestimmten Stelle auf dem Plan zugeordnet werden. Diese Bemerkungen werden nun – anders als beim Notizpin – vollständig ausgedruckt oder in ein PDF ausgegeben – vorausgesetzt sie befinden sich innerhalb des zu druckenden Bereichs. 

Kontinuierliches Wachstum bei ICFM − auch beim Know−How

05.12.2014

Frau Stefanie Wüest hat nach dem bereits diesen Sommer erhaltentenen Zertifikat «Sicherheitsbeauftragte für Brandschutz» erfolgreich den Kurs «Evakuationsplanung» absolviert. Sie kann nun unsere Kunden noch besser bei der Brandschutz -und Fluchwegproblematik unterstützen. Dürfen wir Sie in diesem Bereich unterstützen? Dann freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme.
Ebenfalls konnte Herr Michael Ulli sein berufsbegleitendes Studium in MAS Real Estate Management erfolgreich beenden.

Neue Mandate für unseren Portalpartner

05.12.2014

Es freut uns ausserordentlich zu sehen, wie unsere Portalpartner weiter wachsen. Wir gratulieren der Auwiesen Immobilien AG ganz herzlich zu den drei neu gewonnen Mandaten und freuen uns darauf, gemeinsam noch stärker zu werden.
Auch unsere weiteren Portalpartner erfassen kontinuierlich neue Objekte auf dem Portal CAMPOS, um die Liegenschaften gemeinsam mit ICFM auf dem CAFM-Portal zu bewirtschaften.

Walter Meier nun ebenfalls mit CAMPOS unterwegs

05.12.2014

Die Walter Meier AG nutzt zur Optimierung des Facility Managements bei den eigen genutzten Liegenschaften ebenfalls CAMPOS. Es werden nicht nur die Flächen abgebildet sondern auch die Unterhaltsplanung und Inventarverwaltung über CAMPOS geführt. Ebenfalls werden die einzelnen Mitarbeiter den Flächen zugeordnet um verstecktes Flächenpotential aufzudecken.

Optimierte Funktion: «Arbeitsplätze auf CAMPOS»

05.12.2014

Es gibt verschiedenste Möglichkeiten um die interne Flächennutzung von Büroarbeitsplätzen zu kontrollieren und zu optimieren. CAMPOS hat dies bis anhin mit strategischen Richtwerten aus der offenen Schnittstelle für den Personalimport und dem Wert für eingerichtete Arbeitsplätze gehandhabt.
Auf Grund der wachsenden Anforderungen unserer Kunden bezüglich Transparenz bei der internen Verrechnung − aber auch der unterschiedlichen Ansätzen im Flächenmanagement − unterstützt CAMPOS seine User mit einer neuen Funktion noch optimaler. Es besteht nun die Möglichkeit die effektiven Arbeitsplätze in Form verschiedener Arbeitsplatztypen auf den Grundrissen zu setzen und so Leerstände punktgenau zu visualisieren.
Diese Funktion ermöglicht eine grössere Transparenz und deckt Optimierungspotenzial Ihrer Flächennutzung auf.

Baubegleitetes Facility Management

07.10.2014

ICFM AG hat mit der Portallösung CAMPOS auch beim baubegleiteten Facility Management die Nase vorn: Immer mehr Bauherren profitieren schon während der Planungs- und Bauphase von CAMPOS, denn über die Portallösung stehen baubegleitend nicht nur Werkzeuge zur Verfügung welche eine optimale Planung des Brandschutzes, der Fluchtwege, des Türengineerings und der Schliessung ermöglichen. Auch viele Portalpartner bieten ihre Dienstleistungen schon vor der Bauvollendung über CAMPOS an. Vernünftigerweise wird die Ausschreibungen für den Unterhalt der Anlagen und für die Reinigung auch schon über CAMPOS realisiert. Clevere Bauherren nutzen die über CAMPOS visualisierten Grundrisse auch für die Vermietungsprospekte und für die direkte Publikation auf Homegate – und sparen so viel Geld.
ICFM AG sorgt dafür, dass bei der Betriebsaufnahme die Bauten optimal dokumentiert sind und über das marktführende CAFM-Portal CAMPOS effizient bewirtschaftet werden können. 

Portalvision kommt zum Tragen

07.10.2014

Was als Vision begann, ist heute Alltag: An immer mehr Immobilienplänen auf dem Portal CAMPOS arbeiten verschiedenen Firmen mit eigenen Modulen und Berechtigungen auf Ihren Layern.
Bereits nutzen mehrere Service-Provider bei unterschiedlichen CAMPOS-Usern den gleichen Datenstand um Ihre Dienstleistungen zu erbringen. Für den Immobilieneigentümer sind so alle relevanten Informationen auf derselben Plattform verfügbar. Das Lizenzmodel von CAMPOS kommt durch User-unabhängige Kosten dem Portalgedanken entgegen.
Die Vision des stets aktuellen und rund-um-die-Uhr verfügbaren Immobilienhandbuch wird inzwischen von begeisterten Kunden und Dienstleistungsunternehmen gelebt. 

Die Elefanten marschieren auf dem direkten Weg ins CAMPOS

07.10.2014

Der Zoo Zürich ist langjähriger Kunde des CAFM-Portals CAMPOS. Nun wird neben der Überschwemmungslandschaft «Pantanal» oder der Masoalahalle mitsamt Pflanzen auch der neu erstellte Elefantenpark auf dem Portal bewirtschaftet. Der Zoo führt auf CAMPOS über 3500 Pflanzen akribisch Buch über deren Standort und bei geschützten Arten auch über deren Geschichte – in Form einer umfangreich hinterlegten Dokumentaion im CAFM-System.
Ebenso wurden die Brandschutzpläne für die spezifischen Anforderungen des Zoo’s zusammen mit der Feuerpolizei und ICFM entwickelt.
Der Zoo nutzt CAMPOS aber nicht nur für die zoospezifischen Bedürfnisse, auch für ganz typische FM-Themen, wie die Standorte der Mülleimer, den Benchmark über die Grösse einzelner Gehege, wie auch bei der Anlagenverwaltung kommt CAMPOS zum Einsatz.
Nicht nur bei neuen Anlagen, wie dem Elefantenpark, wächst CAMPOS mit den Grundrissen mit – auch individuelle Wünsche der FM-Verantwortlichen vom Zoo sind in den vergangenen Jahren immer wieder in die Lösung eingeflossen. 

Aus- und Weiterbildungs-Campus auf CAMPOS

07.10.2014

Die Immobilienverantwortlichen des schweizweit grössten Aus- und Weiterbilungszentrums der Polizei haben sich für CAMPOS entschieden. Sämtliche für die Ausbildung der zukünftigen Polizeikorps genutzten Gebäude der interkantonalen Polizeischule Hitzkirch wurden ins CAFM-System CAMPOS aufgenommen und visualisiert. Die Grundrisspläne wurden mit den bestehenden Anlagen ergänzt – die Instandhaltung und die Unterhaltspläne sind so im Tagesgeschäft optimal nutzbar. Mit CAMPOS konnte ein Werkzeug gefunden werden, das den kontinuierlichen Aufbau und die Unterstützung der zukünftigen Herausforderungen optimal begleitet. 

Burgergemeinde Bern bei Inbetriebnahme optimal vorbereitet

08.09.2014

Neu unter den CAMPOS-Usern sind auch die Verantwortlichen vom Burgerspital am Bahnhofplatz in Bern. Seit Herbst 2012 wird der einmalige Barockbau mit parkähnlichem Innenhof saniert. Die umfangreiche Sanierung wird auf Mitte Oktober erfolgreich abgeschlossen sein. Bei Inbetriebnahme stehen die Fluchtwegpläne schon vollumfänglich zur Verfügung, da sie bereits während der Bauphase mit dem CAFM-System erstellt wurden. Ebenso werden laufend Anlagen und Wartungen auf dem System erfasst.
Die Burgergemeinde Bern ist damit schon bei Bezug optimal für die professionelle Immobilienbewirtschaftung vorbereitet.

Das Portalpartner-Netzwerk wächst weiter

08.09.2014

Auf dem CAFM-Portal dürfen wir mit Enzler Hygiene AG und Enzler Reinigungen AG die ersten Dienstleister im Bereich Reinigung und Hygiene begrüssen.

Die Reinigungs- und Hygieneprofis erhalten ein ideales Tool für die Akquisition, die Kalkulation und für die Visualisierung ihrer Dienstleistungen auf übersichtlich dargestellten Grundrissen (DWG, PDF, JPG, TIFF, etc.). Aber auch bestehende CAMPOS-Kunden, die ihre Immobilien bereits bei uns über das Web hosten, können von den Dienstleistungen der Enzler Unternehmungen profitieren. Vorteil: Ergänzend zu den bereits in CAMPOS erfassten Themen können die Reinigungs- und Hygiene-Standards zusammen mit den Kunden optimal definiert, offeriert und visualisiert werden. Die Kommunikation zwischen den Enzler Unternehmungen und deren Kunden können durch die Nutzungsmöglichkeit der Helpdesk-Lösung noch weiter optimiert werden.

Neu: Brandmeldegruppenpläne mit CAMPOS erstellen

08.09.2014

Wer seine Immobilienpläne bereits auf CAMPOS hat, kann nun auch mit wenigen Klicks Brandmeldegruppenpläne mit der CAFM-Lösung erstellen.

CAMPOS bietet neu die Funktionalität, auf der bestehenden Grundlage die Brandmeldegruppenpläne für die Feuerpolizei zu erstellen. Die Pläne müssen zukünftig nicht mehr auf einem zweiten Tool oder womöglich sogar noch extern erstellt und bewirtschaftet werden. So stehen nicht nur für die Feuerwehr jederzeit die aktuellsten Pläne zu Verfügung, auch das Mutationswesen wird wesentlich effizienter und günstiger. Die Sicherheit der Mitarbeitenden kann so jederzeit optimal gewährleistet und gleichzeitig können die Aufwendungen durch die einheitliche Verwendung der Pläne minimiert werden. 

Mit GIS-Koordinaten Standort verwalten

01.01.0001

web_20170807_GIS.jpg

Durch die laufend wachsenden Portfolios der CAMPOS-Kunden ist der visuelle Zugriff auf die Liegenschaften immer beliebter.
Neu können für alle Liegenschaften die Koordinaten hinterlegt werden – CAMPOS setzt dann automatisch den entsprechenden Punkt auf der Schweizer Karte. So gelangen CAMPOS-User einfach und schnell per Mausklick direkt auf den Umgebungsplan der gewünschten Liegenschaft und von dort wie gewohnt über das Gebäude, die Geschosse, in die Räume bis hin zu den Anlagen und hinterlegten Dokumenten – einfach und effizient.